Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?674
  • 01. März 2004, noch kein Kommentar

Hamburg Bei der Bürgerschaftswahl am Sonntag in Hamburg hat Dragqueen Olivia Jones mehr Stimmen erzielt als die ehemalige Schill-Partei PRO. Jones erhielt 0,5 Prozent der Stimmen, die einstige Schill-Partei nur 0,4 Prozent, gefolgt von 0,3 Prozent bei NPD und 0,2 Prozent bei der Partei Bibeltreuer Christen. Zwischen Jones und FDP landete noch die linke Liste Regenbogen und Die Grauen mit jeweils 1,1 Prozent. (nb)



Die fünf Homos von der Bürgerschaft

Mindestens fünf schwule Politiker haben sich über die Wahl gefreut - sie ziehen in die Hamburger Bürgerschaft ein. Olivia Jones ist nicht dabei.