Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?6842

New York (queer.de) - HIV-Positive, in deren Leben Religion eine wichtige Rolle spielt, haben weniger riskanten Sex als andere Positive. Das ist das Ergebnis einer Studie der amerikanischen Rand Corporation. Über 1.400 repräsentativ ausgewählte Positive wurden darin befragt, wie wichtig Religion in ihrem Leben ist. Gläubige Katholiken und Evangelikale hatten demnach weniger Sex als gemäßigte protestantische Christen oder nichtreligiöse Menschen, benutzten aber bei sexuellen Aktivitäten eher Kondome. "Katholiken folgen eher ihrem Gewissen als moralische Instanz als den Aussagen des Papstes zu Kondomen", heißt es in der Studie. Nach Angaben des Verhaltsforschers David Kanouse seien moralische Ansichten und die Mitgliedschaft in einer Kirche wichtige Faktoren, wenn es um safen Sex geht: "Moralische Ansichten können zu Altruismus führen und zu dem Verlangen, dass man mit Sicherheit niemanden mit HIV infizieren möchte", so Kabouse. "Diese Gefühle anzusprechen kann eine Komponente in der HIV-Prävention sein." Die Studie wird im Journal of Sex Research veröffentlicht. (dk)



#1 SebiAnonym
  • 30.04.2007, 19:39h
  • Ist ja schön, dass auch Gläubige nicht auf den Papst hören. Dennoch halte ich die Studie für bedenklich. Schließlich wurde sie bestimmt nicht in Ländern mit niedrigerem Bildungsstand und höherer Religionshörigkeit, z.B. in Afrika, erhoben. Dort halten sich die Gläubigen nämliche an die "moralische Instanz". Dass Religiöse angeblich öfter geschützten Geschlechtsverkehr haben, würde ich auch nicht so einfach hinnehmen. In weltlicheren Kreisen gehört es schließlich oft zum Macho-Getue mit "hartem" Sex ohne Gummi anzugeben. Die zahmen Christen sind da ehrlicher. Im großen und ganzen halte ich den Zusammenhang von Religion und Kondomgebrauch für eine Non-Sense-Korrelation. Zumindest in der westlichen Welt. In Afrika z.B. sieht das völlig anders aus.
  • Antworten » | Direktlink »