Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?699
  • 01. März 2004, noch kein Kommentar

München Die Schwulen und Lesben in der SPD (Schwusos) haben auf ihrem Bundeskongress am Wochenende in München den 30-jährigen Tom Becker zum neuen Vorsitzenden gewählt, der das Amt nach dem Ausscheiden von Michael Engelmann im Oktober 2003 bereits kommissarisch führte. Der Diplom-Bibliothekar bekam jedoch eine nur knappe Mehrheit der Deligiertenstimmen. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Sarah-June Jäckel und Jan Oswald gewählt, Beisitzer wurden Kerstin Barth und Markus Schuke. "Wir wollen wärmer und weiblicher werden", sagte Becker, der auf den beschlossenen Leitantrag "Chancen der Zeit" verweist. "Inhaltlich konnten neben einem umfangreichen Leitantrag zu aktuellen lesbischen und schwulen Bürgerrechtsfragen auch neue Richtlinien des Arbeitskreises sowie einige Anträge z.B. zur Stiefkind-Adoption in Lebenspartnerschaften und zur Frauen- und Lesbenpolitik beschlossen werden", so Becker. (nb/pm)