Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=7070
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
CSD Köln: Streit um Bareback-Pornos


#21 MichaAnonym
  • 14.06.2007, 16:39h
  • @Klaus

    Jetzt werde nicht noch heiliger als der Papst. Das Leben ist nicht risikolos. Wer keine Risiken eingehen will, der sollte sich unter dem Bett verkriechen. Man kann aber das Risiko eindämmen. Also: deine Aussage "Jetzt haben die Männer einen an der Waffel den keiner dabei abgeht bei dem Gedanken das sich in Erfüllung deiner Phantasien Jemand infieziert haben könnte und wahrscheinlich früher oder später daran sterben wird ???" ist nichts weiteres als dumme Polemik. Wenn es richtig gemacht wird, steckte sich bei den Drehs _niemand_ an. Nimm doch das mal zur Kenntnis. Auch du bist ein bigotter Zeigefinger-Apostel.

    @ Tho

    "Das ist der Gipfel der Ignoranz.
    Da infizieren sich Menschen mit HIV , da sterben täglich Menschen an Aids, da kämpfen Aidshilfen und Organisationen um Gelder und klären auf ... und dann wird öffentlich f ü r Bareback Sex demonstriert."

    Nein, es ist eher der Gipfel der Bigotterie bareback und HIV gleichzusetzen. Genauso wir man Homosexualität und HIV gleichsetzt.

    AIDS-Prävention sollte auf Aufklärung, auf Risikobewusstsein und -Management und Realismus beruhen und nicht auf Schlechtmacherei, Bigotterie, Angstmacherei und Polemik.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel