Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=7070
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
CSD Köln: Streit um Bareback-Pornos


#24 tuxAnonym
  • 14.06.2007, 17:16h
  • @rudolf: Um es mal so auszudrücken, wie es @Kai_cgn sagte: Es geht um Pornos! Und wenn die Junx in einem Porno blank Poppen, dann wird es ganz sicher auch die Pflicht geben das diese Junx sich testen lassen.

    Niemand sagt, dass das, was in Pornos gezeigt wird, nachzumachen ist. U/nd wer eben meint, er müsse ohne gummi, sollte das (mögliche) ergebniss dann nicht den Pornoproduzenten anhängen.

    Beispiel: Ich spiele gerne UT2004, Quake4, CS. Muss ich deswegen losgehen und Leute abknallen? Nein!

    Anderes Beispiel: Du schaust Dir den Film Die Hard with a Vengance oder den Film TAXI an. Steigst Du deswegen in dein Auto und fährst wie ein Bekloppter durch die Stadt?

    Es gibt welche, die Bareback geil finden, es gibt welche, die schläge geil finden, es gibt welche, die ff geil finden. Ja und? Deswegen sterben die Schwulen garantiert nicht aus.

    Mit Verboten, wie von dir gefordert, erreichst Du nix. Du schaffst nur ein Undergroudscene, die sich dann vor Moralaposteln wie dir verstecken und trotzdem weiter machen!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel