Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=7105
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Leipzig: Nazi-Aufmarsch am CSD-Tag


#15 SaschaAnonym
  • 20.06.2007, 22:09h
  • @redforce:

    Außerdem muss ich dir und anderen ganz klar widersprechen: Wer sich für universelle und einklagbare Menschenrechte, für Freiheit und Gleichheit für Alle in dieser Gesellschaft einsetzt, der kommt gar nicht umhin, sich auch zu fragen, in was für einer Gesellschaft wir eigentlich grundsätzlich leben.

    Und das heißt vor allem auch, zur Kenntnis zu nehmen, dass die große Koalition der Kapitalismus- und Marktgläubigen, der Neoliberalen und Neokonservativen, eben die Kumpanen der ökonomisch Mächtigen, die überwiegend unsere aktuelle politische Elite bilden, unsere Gesellschaft grundsätzlich spaltet in Reich und Arm, in (wenige) Gewinner und (immer mehr) Verlierer eines perversen Systems, zu dem es angeblich keine Alternative gibt.

    Das sollte gerade uns als Homosexuelle interessieren, die wir für die Gleichwertigkeit und die Würde JEDES Menschen eintreten. Mit der Politik der Rechten, Neokonservativen und Neoliberalen, die die Gesellschaft der Logik des Marktes sowie den Interessen des großen Kapitals und der Privilegierten unterordnen wollen, werden effektive Freiheit und Gleichheit für Alle niemals zu verwirklichen sein - und deshalb kann diese grundsätzliche und fundamental wichtige Frage unserer gesellschaftlichen Entwicklung gar nicht oft genug angesprochen werden.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel