Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=7105
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Leipzig: Nazi-Aufmarsch am CSD-Tag


#21 RabaukeAnonym
  • 21.06.2007, 10:27h
  • Ich schließe mich der Ellen 100%tig an.
    So,liebe, einzelne User! Das Maß ist voll! Ich als Ex-Leipziger kann nur mit dem Kopf schütteln,lese ich hier einzelne, vor Unwissenheit strotzende Kommentare. "Natürlich....wiedermal der Osten?". So kommt mir die denkweise, beim Lesen mancher Artikel hier vor! In den letzten 10 Jahren hat die Stadt Leipzig, auf das schärfste gegen Naziaufmärche protestiert! Nicht nur die Bürger und Bürgerinnen, nein auch das Rathaus, bis zum Bundesverwaltungsgericht in Bautzen.
    Dort wurden die Nazidemos genehmigt! Wo also die Vollidioten zu suchen sind, dürfte jetzt jedem klar sein! Ich persönlich bin aus meiner Stadt gegangen, weil mir vor 8 Jahren, bei einer solchen Demo mein Geschäft von Naziglatzen in Schutt und Asche zerlegt wurden ist. Glaubt Jemand von den Pauschal-Meinungsbildenden hier, es kam ein Cent Entschädigung!????
    Ha ha!!!! Dem braunen Gensinde am 21. aufs Maul wäre flasch! Flagge zeigen. Flagge gegen eine Faschistische Vereinigung, welche unser Aller friedliches zusammenleben bedroht. Nicht nur in Leipzig. Nicht nur in Deutschland. In Europa und der Welt!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel