Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?712
  • 03. März 2004, noch kein Kommentar

Stockholm Schweden will die Ehe für Schwule und Lesben öffnen. Drei Gesetzentwürfe befindet sich derzeit im Justizausschuss des nationalen Parlaments Riksdag. Sie sollen die Ehegesetzgebung dahingehend ändern, dass nicht mehr zwischen den Geschlechtern unterschieden wird. Der Entwurf soll am 9. März in den Riksdag eingebracht werden, eine Parlamentsaussprache ist für den 28. April geplant. Die drei größten Opositionsparteien unterstützen die Öffnung der Ehe, während sich die sozialdemokratische Minderheitsregierung noch nicht offiziell festgelegt hat. Da alle drei Gesetzentwürfe von Sozialdemokraten eingebracht worden sind, ist jedoch eine breite Mehrheit so gut wie sicher. Nach den Niederlanden und Belgien wäre Schweden das dritte Land, in denen Schwule und Lesben heterosexuellen Paaren in der Ehe völlig gleichgestellt wären. Bereits seit 1995 gibt es dort "Eingetragene Partnerschaften". (dk)