Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=7141
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Der weltälteste Schwule wurde 105


#9 MichaAnonym
  • 28.06.2007, 23:03h
  • @Hampi: So ein blödes Argument. Das Schwule das "Schwulsein" betonen müssen und Heteros das "Heterosein" nicht, ist eine Frage der Mehr-/Minderheitsverhältnisse und nichts anderes.
    - Bsp. Ich betone meistens nicht, dass ich schwul bin. Manchmal rede ich einfach so von meinem Freund. Z.B. "ich war gestern mit meinem Freund im Kino". So reden doch auch Heteros, oder? Wenn homo und hetero gleichberechtigt ist, gibts ja auch keinen Grund, nicht so zu reden, denn von der Freizit mit Frau oder Freundin redet auch mancher. Aber wenn jemand nicht weiss, dass ich schwul bin, dann kommt natürlich gleicht die Frage: "bist du etwa schwul"? Ich muss mich ja dann wohl bekennen. Aber wenn ein Hetero von seiner Freundin erzählt, dann frage ich sicher nicht: "Was, bist du etwa Hetero?" - Falls du die Statistik mal studiert hast, wenn 5-10% homosexuell sind, bedeutet das natürlich, dass 90-95% heterosexuell ist. Und dass diese Heterosexuellen es damit nicht nötig haben, sich öffentlich bekennen zu müssen, wird so nun hoffentlich auch klar.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel