Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?730
  • 08. März 2004, noch kein Kommentar

Hamburg Die Sängerin der deutschen Band Wir sind Helden, Judith Holofernes, ist mit zwei Müttern aufgewachsen - nach eigenen Angaben ohne Probleme. Wie das Teenieblatt "Young Miss" berichtet, habe sie schon als Siebenjährige ihren Klassenkameradinnen erzählt: "Meine Mutter ist mit einer Frau zusammen". Die 27-Jährige habe damit verhindern wollen, "dass blöd über sie geredet wird", so Holofernes in dem Magazin. Derzeit ist sie mit Pola Roy, dem Schlagzeuger der Band zusammen, könn sich aber auch eine Beziehung zu einer Frau vorstellen. Später wolle sie auf jeden Fall eine Familie gründen, so "Young Miss" vorab. Die Band, die mit dem Titel "Guten Tag" (noch) ohne Plattenvertrag in die Charts kam und seitdem mehrere Singles und das Album "Die Reklamation" massenhaft verkaufte, hatte letzte Woche bei der Echo-Verleihung drei Preise bekommen. (nb)