Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?753

London George Michael zieht sich aus dem Musikgeschäft zurück. Nach seinem Album "Patience", das am 15. März veröffentlicht wird, will er neue Lieder kostenlos ins Internet stellen. Zu seinen Gründen sagte der 40-jährige Sänger im BBC-Radio, er habe genug Geld und ihn nerve es, berühmt zu sein. Er werde seine Fans aufrufen, Spenden für heruntergeladene Songs zu geben, die er dann wohltätigen Zwecken zugute lassen werde. Michael war im vergangenen Jahr in die Schlagzeilen gekommen, da er George Bush und Tony Blair heftig wegen des Krieges gegen den Irak scharf angegriffen hatte. In der Zeitschrift "TV Spielfilm" äußerte er sich zu seinem Image in den Vereinigten Staaten: "Ich denke, in den USA hält man mich sowieso nur noch für einen schwulen Kommunisten." (dk)



#1 ThiloAnonym
  • 12.03.2004, 22:21h
  • endlich mal ein Künstler, der aufhören kann
    G.M. hat ein umfassendes Lebenswerk geschaffen, das wird, wie die aktuelle Single zeigt, nun auch nicht mehr unbedingt besser ....
    und als Promi-Gay hätte ich an seiner Stelle schon längst die USA verlassen (heiraten kann er dort ja nach dem neuesten Stand so schnell ja auch nicht)
  • Antworten » | Direktlink »