Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=7658
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Schwulenhass unter Migranten höher


#31 Sascha-HasserAnonym
  • 27.09.2007, 00:39h
  • @Sascha: Deine Aussage (1. Kommentar zu diesem Artikel) ist einfach total panne. Schade, dass ich mit solchen Menschen wie dir gemeinsam in einem Land leben muss.

    CDU und CSU sind sicher nicht perfekt, ihnen haben wir aber auch viel gutes in Deutschland zu verdanken. Wenn ich nur die Kriminalitätsraten in z.B. München mit Städten wie Hamburg oder Berlin vergleiche. Ich bin froh, dass ich in München leben kann, dass sich Frauen in dieser Stadt Nachts alleine auf die Straße trauen können. Diese Sicherheit haben wir bestimmt nicht den Grünen oder der SPD zu verdanken! Ja, da mag nun wieder das Argument mit dem Polizeistaat kommen, ich weiss. Doch dies ist absoluter Quatsch. Ich fühle mich durch die hermufahrenden Polizeistreifen in keinster Weise belästigt. Warum auch? Ich hab ja nichts verbrochen. Ganz im Gegenteil: Ich fühle mich und mein Eigentum dadurch erheblich sicherer.
  • Antworten » | Direktlink »
#32 leftqueersAnonym
  • 27.09.2007, 08:21h
  • "......Schade, dass ich mit solchen Menschen wie dir gemeinsam in einem Land leben muss......."

    Hm, tolle aussage. Echt klasse. Zeigt so ein richtiges Demokratieverständniss. Ich könnte jetzt sagen, so schön in Westberliner Art: "Wenns Dir nicht passt, geh doch in die Zone".
  • Antworten » | Direktlink »
#33 leftqueersAnonym
  • 27.09.2007, 09:42h
  • @kaiw@gmx.de:

    Nun erkläre uns armen Dummchen doch mal, wen wir denn noch wählen dürfen und wer Deiner hochgelobten Meinung nach die Ideale Partei wäre.
  • Antworten » | Direktlink »
#34 NorbertAnonym
#35 ThomasAnonym
  • 27.09.2007, 14:14h
  • gähn.... was ist denn daran neu?
    was ist denn JETZT alarmierend?
    wer ist denn da plötzlich aufgewacht und
    erkennt die Realität wie sie schon unendlich
    lange existiert .....guten Morgen!
  • Antworten » | Direktlink »
#36 ThomasAnonym
  • 27.09.2007, 14:37h
  • Gestern in Berlin/Kreuzberg: ich war mit meinem Freund einkaufen und wir schlenderten anschließend zum Auto zurück, welches wir in der Nähe geparkt hatten. Hinter uns gingen 4 jugendliche Türken. Und dann ging es plötzlich los: "Schwule ! Arschl..., Wix...., Drecks... usw. " - ich hatte ganz einfach Angst ! Und dann wundert sich jemand über Ausländerfeindlichkeit ? Soll ich ehrlich sein ? Ich nicht ! Jedenfalls habe ich einen solch verbalen Angriff von deutschen Jugendlichen gottseidank noch nicht erlebt - und ich glaube nicht, daß das ein Zufall ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#37 SaschaAnonym
  • 27.09.2007, 16:57h
  • @queer.de:

    Soll das etwa in Übereinstimmung mit der "Netiquette" von queer.de sein, wenn hier Leute schon einen Nicknamen wählen, der Hass gegen andere Forumsteilnehmer verbreiten soll???

    Ihr nehmt es mit eurer Verantwortung für die hier veröffentlichten Beiträge doch manchmal etwas zu locker!

    Hetzerische Beiträge zu unterbinden, hat nichts mit "Zensur" zu tun, sondern mit dem Schutz der Menschenwürde aller Beteiligten!
  • Antworten » | Direktlink »
#38 DragonwarriorAnonym
  • 27.09.2007, 17:15h
  • @ sascha

    nur zu vorbeugung: ich wars nicht und finds auch scheiße, sich sascha-hasser zu nennen....

    aber:

    glaubst du, das "Deshalb solltet ihr am besten mal euer fremdenfeindliches Maul halten!" (Nr. 29) wirklich der Netiquette entspricht??
  • Antworten » | Direktlink »
#39 FredAnonym
  • 27.09.2007, 19:32h
  • ich habe vollsten verständnis,dass sich einer sascha H.... nennt.
    obwohl ich es auch nicht bin,denn das wäre unter meinen niveau. ich habe schon vor monaten hier eine registrierung vorgeschlagen.
    aber S. brauch sich gar nicht zu beschweren, vor einigen monaten war sein niveau noch viel schlechter und weit unter der gürtellinie. wie es jetzt aussieht weiß ich nicht. ich lese schon ein paar wochen hier nicht mehr mit.
    die antiamerikanische hetze ist mir schon ein zacken zu scharf, vorallem weil immer abgelenkt wird, obwohl es mit dem thema überhaupt nichts zu tun hat.

    --
    was ich eigentlich schreiben wollte:

    na tux, ich dachte es gibt keine no go area zonen -und jetzt schreibt sogar die taz von no go area zonen.
    nicht nur für schwule und transsexuelle, auch für juden - siehe niedergestochener rabbie in frankfurt.

    vielen dank an die linksextremen und gutmenschen,die für dieses verantwortung tragen.

    aber die liberal-konservativen in die rechte ecke drängen wollen.

    nur noch peinlich.

    die antiimperialistische linke scheint wohl der neue faschismus zu sein? jedenfalls haben diese keine probleme den islamofaschismus zu hofieren, zu verharmlosen, zu negieren und manchmal sogar offene sympathie.
  • Antworten » | Direktlink »
#40 leftqueersAnonym
  • 27.09.2007, 21:16h
  • @Thomas: Ähnliches ist mir auch schon passiert. Ich habe sie ganz einfach Ignoriert.

    Hätten sie mich Körperlich angegriffen, hätten sie eine Strafanzeige bekommen. Ganz einfach. Genauso würde es jedem gehen, denn da ist es mir egal, woher er kommt.

    Nur solange es noch Schwule gibt, die NICHT die Polizei informieren, wird sich auch nichts ändern. Denn dann sollte MANN schon den Arsch in der Hose haben und diese Anzeigen. Denn dann wird sich auch etwas ändern, wenn sie merken, das sie nicht einfach machen können was sie wollen.

    Andererseits habe ich auch schon folgendes ausprobiert(hat auch gefunzt;-)):

    Ich bin hin und hab ihm ins Gesicht gesagt "Bist Du Neidisch?" Hm, kam null Antwort.

    Was auch gut funzt ist der Spruch: "Och, die Nummer letzte Woche im Club .... sollten wir mal wiederholen; das war richtig geil in deinem Arsch!"

    Wenn sie sich dann verpissen, naja. Wenn sie Wütend werden und euch angreifen, dann zeigt ihnen doch mal, das ihr keine verweichlichten Tunten sondern MÄNNER seid!

    Nun noch zum schluß: Es mnischen sich auch unter Sozialprotestler Neonazis. Leider. Dem sollten auch wir Schwulen entgegensteuern!

    www.nd-online.de/artikel.asp?AID=116862&IDC=2

    de.indymedia.org/2007/02/168081.shtml
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel