Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=7735
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schweden: Initiative für Ehe-Öffnung


#2 ikea beijingAnonym
  • 09.10.2007, 18:04h
  • "....Gefragt wurde auch, ob man an Gott glauben muss, um moralisch zu sein. Die weltoffenen und gastfreundlichen Schweden sind mit 10 Prozent am wenigsten gläubig und widerlegen damit auch zugleich die der Frage unterlegte Verbindung zwischen Moral und Glauben. Die Deutschen sind unter den Westeuropäern mit 39 Prozent – 6 Prozent mehr als 2002 - am meisten dieser Meinung, selbst bei den Spaniern und Italienern vertritt das nur ein Viertel. Ähnlich ist das bei den Osteuropäern. Dass die US-Amerikaner mit 57 Prozent im Westen am stärksten religiös sind, ist ebenso wenig erstaunlich wie extrem starke Bindung der Menschen aus den muslimischen Ländern an die Religion. In Ägypten, Jordanien oder Indonesien bejahten praktisch alle die Frage. Auch die Afrikaner sind stark religiös. Japan ist auf westeuropäischem Niveau, China kann mit 17 Prozent fast mit Schweden mithalten.."

    www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26347/1.html
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel