Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=7889
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
US-Kongress beschließt Homo-Rechte


#1 hwAnonym
  • 08.11.2007, 16:27h
  • "Ich habe zu lange und zu hart gegen Diskriminierung wegen Rasse oder der Hautfarbe gekämpft, um jetzt nichts gegen die Diskriminierung unserer schwulen Brüder und lesbischen Schwestern zu unternehmen", so Lewis. "In den 60ern haben wir die Schilder heruntergerissen, auf denen stand: ‚Nur Weiße erlaubt’ oder ‚Nur Farbige erlaubt’. Die Kollegen, die gegen das Gesetz sind, können mir erzählen, was sie wollen: Jemanden zu diskriminieren, nur weil er schwul ist, ist genau die gleiche Art von Diskriminierung. Es wird Zeit für uns, mehr Schilder herunterzureißen."

    schön, dass der mann die richtigen zusammenhänge
    aufzeigt. das tut gut. mit diesem geist kann man auch hier gegen die unsichtbaren schilder:
    -nur für bürgerkinder -, -nicht für hartz IV empfänger- angehen.
    errungene rechte, sind nur rechte, wenn sie gelebt werden können. das ausbreiten ökonomischer diskriminerungen, zertstört, behindert und verhindert
    schwules leben.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel