Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8253
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Reise-Schnäppchen dank Dollar-Schwäche


#1 GeographAnonym
  • 05.02.2008, 16:16h
  • Ach ja, die Türkei liegt in Europa? Vielleicht sollten einige Leute geographische Grundkenntnisse auffrischen...
    Ab dem Bosporus beginnt Asien: 3% der Türkei gehören also zu Europa, doch wer macht da schon Urlaub? Die Touristengebiete liegen allesamt im 97% der Landesfläche ausmachenden Asien.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 hwAnonym
  • 05.02.2008, 16:35h
  • @ geopraph

    außerdem wäre noch anzumerken, daß das kanadische aussenministerium seine diplomaten
    auf folterstaaten hinwies.
    in amerika waren das die usa.
    in asien z.b. israel, china, syrien, afghanistan und der iran.

    die türkei war nicht dabei.

    ob das an den 3 % europa liegt ?
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Fred/IsraelAnonym
#4 hwAnonym
  • 05.02.2008, 17:49h
  • @ fred

    was soll das ?
    natürlich kenne ich türkische folteropfer.
    wieso errege ich dein mitleid ?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Fred/IsarelAnonym
  • 05.02.2008, 18:09h
  • egal hw, laß uns wenigstens bei diesem thema hier um reisen sprechen,darum geht es ja hier.
    das andere thema nervt ganz gewaltig.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 madridEUAnonym
  • 05.02.2008, 19:00h
  • @geograph: Wir haben aber in der Schule gelernt, dass die Türkei durchaus geographisch grösstenteils
    zu Asien, politisch aber zu Europa gehört.
    Zweifelt da noch jemand, dass die Kanaren ganz und gar zur EU gehören ? Afrika steht schon in den Startlöchern !
  • Antworten » | Direktlink »
#7 fabianAnonym
  • 06.02.2008, 09:14h
  • Bevor der Kriegstreiber Bush nicht endgültig abgetreten ist, ist jeder in den USA ausgegebene Touristendollar ein Dollar zuviel.

    Warum empfiehlt QUEER nicht all jene auf Dollarkurs basierenden Touristenziele wie Thailand, Vietnam, Ecuador, Laos usw. (obendrein mehrfach billiger als die USA und ihre britischen Vasallen)

    PS. Bush will jetzt den (Verteidigungs)Kriegshaushalt erneut um SIEBEN Prozent steigern, zulasten sozialer Ausgaben
  • Antworten » | Direktlink »
#8 FreiheitAnonym
  • 06.02.2008, 14:11h
  • @Fabian: Dümmliches rechtes populistisches Geschwafel ohne Hintergrundwissen.
    Besonders deine aufgezählten Länder sind ja ein großartiges Beispiel.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 GeographAnonym
  • 06.02.2008, 17:47h
  • @madridEU:

    Die Kanaren sind auch der spanischen Krone unterstellt und somit politisch eindeutig Europa.

    Bei der Türkei, Zypern (das bereits zur EU gehört) und Israel kann ich diesen Sachverhalt nicht verstehen...

    Das ist der einzige Punkt, in dem ich mit der CDU übereinstimme: Die Türkei hat in der EU nichts verloren!
  • Antworten » | Direktlink »
#10 WissenderAnonym
#11 Jetzt reichts!Anonym
  • 06.02.2008, 19:50h
  • Es ist unglaublich, wie viel Hass hier Menschen entgegen gebracht wird, egal ob das gegen Engländer, Amerikaner oder Türken geht. In diesem Bericht geht es um Reisen, nicht um Politik! Nur weil euch die Regierung nicht gefällt, wollt Ihr alle Menschen dieses Landes bestrafen? Für mich sind alle Rassisten, die hier in den Kommentaren ihren Hass verbreiten, egal ob aus Hass gegen Amerika oder gegen den Islam.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 seb1983
  • 06.02.2008, 20:01h
  • Grade bei den USA wird seit einiger Zeit das Spielchen getrieben alle gleizusetzen.
    Bush-Regierung oder einer der 300mio Einwohner?? Ist doch eh alles gleich, Faschisten, Kriegstreiber, alle für die Todesstrafe blablabla.

    Das bekommen sogar hier viele ausländische Studenten ab, von den hier stationierten amerikanischen Soldaten mal ganz zu schweigen. Die regen sich dann zu Recht im Gespräch mit mir über den einseitigen Blick vieler Deutschen auf.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 hwAnonym
#14 hwAnonym
  • 06.02.2008, 21:04h
  • @ seb 1983

    da hast du vollkommen recht, daß man zwischen der politik der eliten eines landes und den menschen, die
    dort ggf. die zeche zahlen müssen, strikt unterscheiden muss.
    das denken in ethnischen oder religiösen klumpen
    ist mittelalterlich bzw. ideologisch.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel