Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8277
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Gmünder-Kalender keine Pornographie


#5 FloAnonym
  • 08.02.2008, 19:38h
  • Im Sinne von Kunst und freier Meinungsäußerung freut mich dieses Urteil sehr. Die Berliner Staatsanwaltschaft konnte sich mit dem Scheitern nicht abfinden und ging weiter und weiter (als ob es in Deutschland nichts schlimmeres gibt als homoerotische Kunst worum sich die Staatsanwaltschaften eher kümmern sollten) und ist schließlich wieder mal gescheitert.

    Eine Erektion ist ein natürlicher biologischer Vorgang! Ebenso wie der Penis natürlich ist. Auch wenn die Kirche seit Jahrhunderten versucht, Genitalien als böse darzustellen (weil Menschen, die sexuell zufrieden sind keine Heilsprediger brauchen) ist das die normalste Sache der Welt!

    Und wenn das auch noch so geschmackvoll wie im Rahmen homoerotischer Kunst geschieht, bin ich froh, dass dieses Urteil Klarheit schafft!!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel