Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8277
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Gmünder-Kalender keine Pornographie


#10 SamuelAnonym
  • 09.02.2008, 10:28h
  • Das Urteil geht bei weitem nicht weit genug. Warum überhaupt der Streitfall zwischen Kunst und Pornografie? Was ist überhaupt so schlimm an Pornografie?
    Wenn ich mir Bilder vom Sexakt zwischen Männern im meiner Wohnung aufhängen, oder Filmchen konsumieren will ist das meine Sache. Wenn Gmünder und Co diesen Markt bedienen wollen, hat ihnen nicht irgendeine Plankommission dazwischen zu reden. Jugendschutz! Bei der Darstellung von Erektionen! Hallo?
    Vielleicht fängt Vater Staat demnächst an, die männliche Jugend vor ihren eigenen Erektionen schützen zu wollen. Lächerlich das alles.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel