Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8320
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ist Obama eine Schwester?


#6 gerdAnonym
  • 16.02.2008, 08:22h
  • Was soll dieser Artikel ? Es ist einer der schlechtesten Artikel, die ich je auf Queer gelesen habe und eigentlich solltet ihr diesen Artikel wieder rausnehmen.

    Politische Gegner bringen da ein Gerücht in Umlauf um aus ihrer Sicht hierdurch einem Kandidaten der Demokraten zu schaden und ihr macht da auch noch mit. Es wäre zwar schon schön, wenn es einen schwulen US-amerikanischen Präsidenten geben würde ("und vielleicht hat es den auch schon im 19. Jarhundert gegeben").

    Wenn ihr wenigstens am Anfang des Artikels klarstellende Wort hättet, dass Obama definitiv nicht schwul ist und er dies auch nie behauptet hat und ein glücklicher Hetero ist, so ließe sich vielleicht noch ein Artikel vertreten, wo dann die Bilder angehängt werden. Aber so "eher reisserisch" als Artikel geschrieben, könnte ich eher "kotzen". Denn wiir alle hier können froh sein, wenn wir Obama oder Clinton als nächsten Präsidenten in den USA bekommen.

    Wenn ihr Bush Junior ein Gerücht als "Ledertrine" mit Chaps auf seiner Ranch in Texas verpasst hättet, so würde ich den Artikel noch halbwegs verstehen. Ich halte letztlich aber überhaupt nichts davon, über Menschen ein solches Gerücht zu verbreiten und auch noch drüber zu schreiben, wenn dieser Mensch definitiv heterosexuell ist. Ausnahme wäre nur, wenn dieser definitiv sich homophob verhält und es starke Indizen gibt, dass er schwul ist. Obama ist aber definitiv nicht homophob - ganz im Gegenteil. Warum outet ihr nicht katholische Kardinäle, das würde ich viel eher begrüßen. Für mich sind solche Aktionen in Wahlkämpfen "unter aller Kanone".
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel