Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8438
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Hasssänger schon wieder auf Deutschland-Tour


#5 FloAnonym
  • 14.03.2008, 12:54h
  • Tja, alle Proteste haben bisher nichts gebracht. Solange man mit Faschismus und Hass Geld verdienen kann, bringen gute Worte nichts...

    Da die nur die Sprache des Geldes verstehen, sollten wir uns auf ihre Sprache einstellen: dass wir solche Hassveranstaltungen meiden ist ja eh klar, aber wir sollten auch alle anderen Veranstaltungen der Organisatoren boykottieren, alle Plattenfirmen boykottieren, die sowas verbreiten, etc.

    Und die Politik sieht wieder tatenlos zu oder faselt was von freier Meinungsäußerung, die man nun mal leider akzeptieren müsse, selbst wenn es einem nicht passe. Aber freie Rede findet ihre Grenzen in Gewaltaufrufen. Und würde jemand singen "Erschlagt Nigger" oder "Vergast Türken", dann würde man aktiv (zu Recht!!). Aber hier geht es ja nur um Schwule...

    Wenn die Politik sich um solche faschistischen Veranstaltungen nicht kümmert, müssen wir das eben selbst machen...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel