Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8459
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Michael Stipe offiziell out


#5 MarkHBAnonym
  • 25.03.2008, 15:24h
  • Er hat lediglich seit Jahren offen schwul gelebt und nie ein großes Thema daraus gemacht. Es war trotzdem immer bekannt. Ebenso übrigens bei dem von Dir (mal wieder) als Beispiel genommenen Guido Westerwelle und Klaus Wowereit... Westerwelle hat sich sogar immer wieder darüber gewundert, dass die Presse nie darüber geschrieben hat.

    Es ist absolut lächerlich jemanden zu beschimpfen weil er sich angeblich versteckte - aber sein Leben lang offen schwul gelebt hat, vor allem: Selbstverständlich offen schwul gelebt hat!

    Es muss halt nicht immer ein riesen Thema daraus gemacht werden. Man kann selbstverständlich ganz normal schwul leben - ohne sich zu outen, auch öffentlich mit seinem Freund zusammen. Ist das vielleicht auch ein Outing? Ja! Da muss man dann nicht noch das offensichtliche kommentieren "ach übrigens - ich bin schwul...". Hat ein Freund von mir gemacht - und das wurde mit einem ironischen "ach was..." kommentiert. Ich jedenfalls stelle es so fest, und wie gesagt, werde auch mit meinem Freund gemeinsam eingeladen. Auch zu Veranstaltungen die öffentlich stattfinden. Klar ist mir auch, dass es anders sein kann.

    Vielleicht kann man sich einfach mal freuen sich nicht unbedingt outen zu outen zu müssen, sondern diese Selbstverständlichkeit genießen! Damit ist vielen ganz sicher mehr geholfen - wenn sie nämlich feststellen, dass man normal damit umgeht. Es ist ja schließlich auch nichts anderes.

    Schulnoten vergeben finde ich übrigens auch mehr als überflüssig... ;-)
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel