Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8486
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
21 Schwule in Marokko verhaftet


#10 LukeAnonym
  • 27.03.2008, 08:50h
  • @ seb + tim-chris

    Irgendwo habt ihr beide Recht, leider. Die Schwulen und Lesben, die wirklich was bewegen könnten, kochen ihr Süppchen im Verborgenen. So was kenne ich aus dem Bekanntenkreis zur Genüge. Da gibt es zum Beispiel die Lesbe, die seit Jahren mit einer Frau zusammenlebt und trotzdem gesteigerten Wert darauf legt, das das nicht nach außen dringt. Sie arbeitet auf einer Bank und ist sehr darauf bedacht, dass sie für Männer attraktiv erscheint. Oder der Kerl, der seit 20 Jahren verheiratet ist, vier Kinder hat und sich auf seinen "Geschäftsreisen" schon mal in die Szeneclubs 'verirrt', mit den dazu gehörigen Folgen, versteht sich. Bevor ich die kannte, habe ich immer gedacht, das kann es doch nicht geben. Ich wurde eines besseren belehrt und bin heute sogar davon überzeugt, dass die oben beschriebenen Homos die 'schweigende Mehrheit' bilden.

    Niemand hat gesagt, dass es leicht ist, offen zu leben. Aber was ist schon leicht? Was uns fehlt ist nicht der Zusammenhalt, sondern die Ehrlichkeit und der Mut, zu sich zu stehen. Aber mal Hand aufs Herz, wenn wir alle offen leben würden wäre der CSD wahrscheinlich überflüssig und wer will das?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel