Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?8539

Berlin (queer.de) - Der Mainzer Journalist und queer.de-Kommentator Jürgen Friedenberg (74), ehemals stellvertretender Chefredakteur der "Allgemeinen Zeitung", wurde im Berliner Roten Rathaus mit dem 2. Preis des "Zeitzeugenpreises 2007/08 Berlin-Brandenburg" ausgezeichnet.

Er erhielt den Preis für die Geschichte eines Paares, dessen Hochzeitspläne durch den Bau der Berliner Mauer im August 1961 durchkreuzt wurden. Erster Preisträger ist Peter Schüler aus Oranienburg. Die besten Beiträge werden vom Frieling-Verlag Berlin, der den Wettbewerb angeregt hat und betreut, in einer Anthologie unter dem Titel "Glückssuche im Schatten der Mauer" im Juli herausgebracht.

Friedenberg hat den Gedichtband "Männerliebe pur", den Journalistenroman "Nach Redaktionsschluss" sowie auf queer.de gesellschaftskritische Kommentare veröffentlicht. (pm)

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.