Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8581
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Dieter Stolte: Homos = Werteverfall


#21 LukeAnonym
  • 14.04.2008, 17:32h
  • Mal ehrlich: So wie Homosexualität im öffentlich-rechtlichen Fernsehen dargestellt wird (Verbotene Liebe, Marienhof, oder wie der ganze Siff heißt) da stimmt das mit dem Werteverfall.

    Das Problem, lieber Herr Stolte, ist, dass diese Darstellung von Homosexualität reine Fiktion ist und nichts mit der Realität zu tun hat. In den oben genannten Serien und auch einigen Filmen werden Homos meist als debile, psychisch Kranke, Kriminelle oder Junkies dargestellt. Schön alles zusammen werfen, mal gut durch schütteln und die ganze Soße dann mit einem guten Schuss Doppelmoral und Scheinheiligkeit mit Gebühren finanzierten Filmchen und Serien dem Publikum zum Fraß vorwerfen. Klar, dass da selbst der Verantwortliche denkt, das ist Realität. Das Schlimme ist, dass wir solche Idioten jahrelang finanziert haben und ihnen jetzt auch noch eine fette Rente zukommen lassen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel