Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8840
Home > Kommentare

Kommentare zu:
"Blech kann nicht homo sein"


#1 die doofe dorisAnonym
#2 stromboliProfil
  • 02.06.2008, 13:42hberlin
  • Antwort auf #1 von die doofe doris
  • derletzt las ich die überschrift von bild:
    steinzeitmenschen im urwald entdeckt!
    Bei der suche im abgedruckten foto nach den zu vermutenden bildlesern, erkannte ich aber nur fröhlich winkende sonnenbadende unter palmen und ähnlichem gewächs, was mich zu der vermutung brachte, einer zeitungsente aufgesessen zu sein.
    Welche gruppe läge denn näher am steinzeitmensch als die gruppe der bildzeitungsleser...?
    Insoweit überrascht mich der autoartikel nicht; die steinzeitmenschen erfinden aufs neue das rad!
    die kondomablage allerdings ist ein meilenstein der evolution und der schwulen emanzipation; ohne zweifel!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#3 Sunbear
  • 02.06.2008, 16:49h
  • Was für ein Schwachsinn.
    Sorry es tut mir leid aber ich fühle mich durch den Artikel und Autobild verarscht.
    So ein Geschwätz.
    Als ob es nichts Anderes in der Welt gäbe, als Typen mit nem tollen Auto abzuschleppen. So ein Rotz.

  • Antworten » | Direktlink »
#4 JensAnonym
  • 02.06.2008, 17:38h
  • Also das ist doch kompletter unsinn ich bin auch schwul und halte nix von FIAT 500 ich hatte mal einen Golf IV und später einen Peugeot 306 S16, man kann auch nicht sagen wenn ein Mann ein kleines Auto hat, daß er schwul ist. Ich finde einen FIAT 500 scheiße das ist kein Auto sondern Schrott und ich habe genug schwule Freunde niemand hat so ein Teil. Ich weiß ja nicht wie Ihr darüber denkt.
    Gruß Jens
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Tim_ChrisProfil
  • 02.06.2008, 18:34hBremen
  • Sowohl Fiat als auch Smart finde ich extrem daneben. Das sind in meinen Augen keine Autos, genauso wenig wie der Mini. Klein ist okay, weil sparsam, aber dann eher ein Japaner, die sind zuverlässig, ansonsten (Sparsamkeit mal außer Acht gelassen) votiere ich immer noch für den Wrangler Jeep. Das ist wenigstens ein Auto und kein Spielzeug.
    Und was die Blümchen und Luftballons betrifft: sorry, aber da wird mir gleich echt übel. Wieso nicht gleich rosa Wattebällchen? Ich denke, Schwule können auch Autos kaufen ohne in Tutu-Klischees zu verfallen, wie sie uns die Heten so gerne andichten. Das ist einfach nur peinlich.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 queer_norbert (Admin)Profil
  • 02.06.2008, 19:29hDüsseldorf
  • Also irgendwie finde ich diese Überschrift sehr irritierend und nervend...

    (Für Nichtwissende: mein Nachname ist Blech)
  • Antworten » | Direktlink »
#7 chrisProfil
  • 02.06.2008, 20:14hDortmund
  • Naja, was will man erwarten. Ist nun mal die Auto BILD. Genau wie die BILD und die Computer BILD alle samt darauf ausgelegt Leute zu verarschen und konservative Meinungsbildung zu betreiben. Problematisch wird aber erst dann, wenn man wie unsere drei Auto-Test-Tunten aus dem Bericht nicht bemerkt das man verarscht wird. Hauptsache wir beweisen den Heten mal wieder das wir als Männer einfach nicht ernst zu nehmen sind - TOLL!

    Warum geben die nicht gleich das Volumen der Fahrgastzellen in "Kerlen pro Session" oder "Typen pro Gangbang" an wo wir schon gerade bei Klischees sind?

    Mich jedenfalls interessiert wie viele Kästen Bier, Eimer Farbe und Säcke Blumenerde in den Kofferraum gehen und nicht wie viele Luftballons da hineinpassen.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 PoldiAnonym
#9 die doofe dorisAnonym
#11 SilvioAnonym
  • 08.06.2008, 16:18h
  • Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Der Artikel ist doch nett geschrieben und hat ein positives Fazit. Natürlich werden einige Kleesches bedient, dass war aber vorher klar bevor die Motorboys das Shooting mit der Autobild hatten. Warum regen sich den einige so laut auf? Jeder CSD liefert tausendmal mehr Zündstoff. Ich kann jedenfalls keinen der Fünf (es waren fünf Tester nicht drei) erkennen, dass Sie im Rüschenkleid, Oberkörperfrei oder anderen provokanten Posen herumhüpfen. Übrigens die Blümchen kommen auch daher, das Aschwin einen Blumenladen besitzt. Und nur weil a bisserl Prosecco konsumiert wird, sind unsere Jungs von Motorboys nicht gleich die Obertucken schlechthin, wie manch einer hier interpretiert. Wer die Jungs kennt, weiß das Motorboys alle Facetten des schwulen Lebens wieder spiegeln von stillen über schrillen bis hin zu taffen Jungs und Männern. Eines verbindet uns Motorboys und das ist die Leidenschaft zu Autos, ob der neuste Schrei, der normale Alltagswagen oder der gepflegte Oldtimer, es ist alles vertreten.
    Und die 5 Fahrzeuge wurden auf Wunsch der MB’s ausgesucht unsere Liste war zwar etwas länger aber es sollten nur 5 in Summe sein…. Ich finde es waren 2 tolle Tage die wir mit Claudius und der Autobild hatten. Es war lustig und wir hatten viel Spaß. Wir können jetzt alle so tun als gäbe es schwules Leben nicht und uns verstecken damit wir ja nicht auffallen, oder wir präsentieren uns auch mal in einer Autobild um zu zeigen das Schwule hingegen der allg. Meinung nicht nur den CSD und Travestie mögen, sondern sich auch für ein „Heten“- Männer – Thema, wie Autos interessieren. Weil wir halt nicht so anders sind, wie uns die breite Masse immer unterstellt. Und der Artikel gibt uns die Möglichkeit auf uns aufmerksam zu machen, das es so etwas wie Motorboys gibt, einen Club für autobegeisterte junge und ältere Schwule Männer. Das weiß leider noch nicht jeder. Wir sind real und bedienen gerade nicht nur die virtuelle Gayromeowelt in der sehr viele von uns leben. Und dieser Artikel und die vielen Diskussionen sind doch eine willkommene Werbung.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel