Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8874
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Athen: Rechtsextremisten greifen CSD an


#21 Fred_IsraelEhemaliges Profil
  • 09.06.2008, 19:07h
  • Antwort auf #16 von Sascha
  • an 15: also ich vermute es dass es thailänder waren -wie immer-hehe.

    @16> jaja, soziale probleme spielen eine rolle,es darf halt nicht sein, was realität ist.
    hoffentlich hast du auch soviel verständnis für rechtsextremisten, die armen leiden bestimmt auch unter sozialen problemen.

    dumm nur,dass soziologen von sozio-kulturellen problemen sprechen.

    auch blöd, dass einwanderer aus asiatischen staaten keinerlei probleme machen, auch vietnamesen waren gastarbeiter und für sie wurde kein roter teppich ausgelegt, trotzdem haben sie es geschafft, weil dort weniger machotum, patriarch, ehre zählt, religiöser fundamentalismus und eine mittelalterliche sexualmoral.

    graue wölfe -ihre mutterpartei ist die MHP die gemeinsam mit der AKP koaliert und die den nationalismus und re-islamisierung voranntreibt, nicht nur in der türkei, sondern auch in europa.

    dann erkläre mir doch mal, warum asiatische einwanderer z.b. vietnamesen nicht davon betroffen sind und andere kulturkreise problematisch sind?

    und du hast recht, gegen antisemitismus,nationalismus, homophobie und religiösen fundamentalismus muß vorgegangen werden (bei europäern wird diese einstellung auch vollkommen zurecht rechtsextremismus genannt), wieso nicht bei anderen bevölkerungsteilen,obwohl sie genau dieselben verhaltsmuster am tag legen?

    verrückt auch,dass bei asiaten oder anderen bevölkerungsgruppen antisemitismus, nationalismus,homophobie,rolle der frau, mittelalterliche sexualmoral, gewalt,religiöser fundamentalismus kaum bis gar keine rolle spielt.

    woran mag dies nur liegen?

    an der kultur, an der religion oder am beiden?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #16 springen »

» zurück zum Artikel