Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8874
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Athen: Rechtsextremisten greifen CSD an


#24 AntichristProfil
  • 10.06.2008, 07:18hHH
  • Antwort auf #2 von Thom_ass1973
  • @Thom_ass1973: "50 homophobe und Tausende Homos - man haut dem Pack doch einfach mal kräftig zurück auf´s Maul!!!!"
    50 bekloppte Homogegner, gegen Tausende CSDlers, da kann man fragen: "Wer war hier wohl der Schlauere?". Das wurde so schon ganz richtig gehandhabt. Indem sich die Homos eben nicht eingemischt und gewehrt haben, kann ihnen niemand ans Bein pissen. Die einzigen, die sich Lächerlich gemacht haben, sind die Rechtsradikalen. Und das sogar weltweit. Hätten die Homos den Rechten aufs Maul geschlagen, hätte man die ganze Sache garantiert wieder gegen die Homos gedreht. Böse gegen Böse. So heißt es Blöd gegen Homo, was mir ehrlich gesagt lieber ist.

    @Fred_Israel #21: Rechtsradikalismus erwächst meist auf dem gleichen Nährboden wie die Gewaltbereitschaft der heutigen Jugend und jungen Erwachsenen. In meinen Augen haben sie die gleiche Mutter. Armut, Arbeits-, Perspektivlosigkeit. Erst Gewalt gegen alles, was sich später auf Rassismus und Homophobie kompensiert, woraus wiederum der rechtsradikale Neonazi geboren wird.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel