Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=8959
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Nordelbien: Kritik an schwulem Bischofs-Kandidaten


#7 Tufir
  • 26.06.2008, 14:33h
  • Ich würde von der EKD, wenn sie sich als progressiv hervortun wollte, nicht unbedingt erwarten, dass sie sämtliche Bedenken zu rein hedonistischem Treiben einwandslos über Bord wirft - schließlich ist es ihre Funktion, in dieser Hinsicht Stabilität zu bieten. Und zwar nicht der Gesellschaft als ganzer, sondern gerade dem Individuum, was sie in der Vergangenheit gegenüber dem katholischen Prinzip der romhörigen Kirche von oben, auch durchaus versucht hat.

    Vielmehr würde ich erwarten, dass sie sich - soweit seelsorgerisch Vertretbar - zum Arbeitsrecht bekennt, den Versuch unternimmt, sich vom Staat zu entflechten und sich auf die Dienstleistungen besinnt, die sie bieten kann. Nicht die soziale Gesellschaft sollte ihr Gegenpol sein, sondern die neoliberale.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel