Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9086
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Türkei: Erster "schwuler Ehrenmord"?


#21 Dr. Kai WästerwölleAnonym
  • 23.07.2008, 14:00h
  • Antwort auf #19 von Fred_Israel
  • Auszug aus Cicero:

    "...Von der Hinrichtung Minderjähriger spricht indes weder die britische Schwulenorganisation Outrage! noch die International Lesbian and Gay Association (ILGA). Sie lenken ihren Fokus auf die Strafverfolgung homosexueller Handlungen durch den Iran und auf eine „neue Welle der Homophobie“. Outrage! berichtet von 4000 hingerichteten Lesben und Schwulen seit 1979 – und kommt zu dem Schluss, die angebliche Vergewaltigung sei ein Vorwand des Regimes, um die Homosexuellen Marhoni und Asgari mit Billigung des Westens hinrichten zu können. Daher die mediale Inszenierung des „Events“ an der Straßenkreuzung; dieser Verlockung konnte auch die Bild-Zeitung mit ihrer „Kinderschänder!“-Schlagzeile nicht widerstehen. Das Onlinemagazin GayRussia schickte ein Interview mit dem iranischen Homosexuellen-Magazin MAHA („Wir“) über die bedrängte Situation von Schwulen im Iran um die Welt. Darin klingt aber auch an, dass Marhoni und Asgari vielleicht nur deshalb verurteilt wurden, weil sie der arabischen Minderheit im Iran angehörten. Gewöhnlich werde nämlich „das islamische Recht, das homosexuellen Geschlechtsverkehr unter Strafe stellt, kaum noch angewandt“.

    Wird also das Delikt der Homosexualität wiederum nur für politische Zwecke instrumentalisiert, nämlich für demonstrative Repressalien gegen-über der unwillkommenen arabischen Minderheit? Im Iran leben geschätzte zwei Millionen Araber, vornehmlich im äußerst ölreichen Khuzestan, woher auch die Beiden stammten. Als im April ein angeblicher Top-Secret-Erlass des Präsidenten Khatami von 1999 bekannt wurde, der Perser aufforderte, zur „Ent-Arabisierung“ nach Khuzestan umzusiedeln, brachen Unruhen in der Provinz aus – Repressionen wie die Trennung von der Wasserversorgung wurden in der Folge berichtet.

    Marhoni und Asgari boten ihrem Staat nicht nur eine, sondern drei Angriffsflächen: Sie waren minderjährig, homosexuell und arabischer Herkunft...."

    Quelle:

    www.cicero.de/97.php?item=775&ress_id=1
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »
#22 Fred_IsraelEhemaliges Profil
#23 roterginsengEhemaliges Profil
#24 xyAnonym
  • 23.07.2008, 19:03h
  • Antwort auf #16 von Günter Keldermann
  • Ihre Hysterie in Ehren, aber glücklicherweise sind wir hier nicht in Amerika (worüber man auch aus vielen, vielen anderen Gründen froh sein muß), wo jedes Kaff seine eigenen Gesetze machen kann.

    Bundesweit liegt der Anteil der Moslems bei nicht mal fünf Prozent, und wieviele von denen deutsche Staatsbürger sind, und wieviele von denen zur Wahl gehen...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #16 springen »
#25 antosProfil
  • 23.07.2008, 21:29hBonn
  • Antwort auf #7 von alexander
  • "allein unsere protestantische, sozialkommunistische (ehemals) bundeskanzlerin, die heute keinen papstbesuch auslässt, lässt martin luther im grab routieren ?"

    Sie könnte den rotierenden Luther allerdings leicht zur Ruhe bringen, wenn sie sich ein paar flotte antisemitische Sprüche zulegte. Luthers Totenkopf würde dann im Grab befriedigt lächeln und sich an die ganze Scheiße erinnern, die er über 'die jüdischen Jesusmörder' verbrochen hat. -

    So, wie wir hier falsche Autoritäten loben, so vergleichen wir bei unserer Einschätzung der 'türkischen EU-Reife' dauernd Äpfel mit Pflaumen. Es ist völlig wurscht, ob in der Türkei sog. Ehrenmorde geschehen. Wichtig ist allein, ob diese Fälle geahndet, analysiert und die Täter nach einem Prozess bestraft werden.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »
#26 Fred_IsraelEhemaliges Profil
#27 Günter KeldermannAnonym
#28 joe moneyboyAnonym
  • 24.07.2008, 17:47h
  • Antwort auf #27 von Günter Keldermann
  • es scheint ihnen den schlaf zu rauben.
    auch die wortwahl leidet.

    "demographische entwichlung unverendbar" ?

    gift, erschießen, deportieren, kastrieren ?

    endlösung ? v e r e n d b a r ?

    der saalschutz der "deutschen kirche" meidet das hier
    noch.
    er islamophobiesiert einstweilen mit huber-papieren
    und käßmann-lächeln.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #27 springen »
#29 BenjaminIndiaProfil
  • 11.08.2008, 17:26hVegesack (Bremen)
  • Wen sich Zwei türken Lieben sollen sie "seni seviyorum" sagen das eist auf deutsch "Ich Liebe dich"
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel