Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9121
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schlichte Einfalt, stille Größe


#68 antosProfil
  • 03.08.2008, 14:33hBonn
  • Antwort auf #61 von Tufir
  • "Ja - da praktizierst du wiedereinmal die Kunst des bewussten Falschverstehens. Du unterschlägst einfach einen wichtigen Teil der Diskussion..."

    Nein - ich praktizier hier nur wieder einmal meine Freiheit, allgemeinere Fragen zu stellen, in diesem Fall die nach den offensichtlich unterschiedlichen Bewertungen menschlicher Neugier. Dieser Teil meines Kommentars, Tufir, war gar nicht auf deinen Kommentar bezogen, dein Wortgebrauch war nur Anlass.

    "...und schon kannst du einen Rüffel erkennen."

    So viel brauchts dazu nicht, nicht einmal deinen Kommentar brauchts dazu - das Wort selbst ['schwanzgesteuert'] ist schon der Rüffel. Schließlich beinhaltet es den unausgesprochenen Vorwurf, nicht von edleren Teilen gesteuert zu sein bzw. durch zu viel Lust auf Sex eine edlere, sublimere, moralisch höherwertige Seinsweise zu verfehlen. Was natürlich alles eh totaler Quatsch ist. Ganz bestimmt sind diejenigen, die hier der Polemik halber den quasi körperfressenden Hedonisten geben von Hirn und Herz gesteuert - so wie jeder andere Mensch auch. Vertraut man nur einem Schwanz, ist man ja zu 100% aufgeschmissen, nicht mal Kaffeekochen kann der.

    Egal, leb monogam, Tufir, ich finde das in Ordnung, es stört mich überhaupt nicht. Ich habe es auch schon mehrfach ausprobiert.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #61 springen »

» zurück zum Artikel