Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9128
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Grönland führt Antidiskriminierungsgesetz ein


#1 Chris_Anonym
  • 01.08.2008, 10:15h
  • Der Artikel enthält einen Fehler. Bitte korrigieren. Grönland war nie Mitglied der Europäischen Union, sondern Mitglied der Europäischen Gemeinschaft (EG). Grönland trat 1985 aus der EG aus, die EU begründete sich erst mit Wirkung vom 1.11.1993. Wobei hier die EG ein Element der ersten Säule, der Europäischen Gemeinschaften [auch EG] (EG, Euratom, Montanunion) geworden ist.

    Ein Austritt aus der EU ist momentan noch nicht möglich, sollte aber mit dem Vertrag von Lissabon eingeführt werden, dazu muss dieser natürlich in allen Mitgliedsstaaten ratifiziert werden ...

    Also bitte nicht so einfach EU und EG und EWG durcheinanderwürfeln.

    Grönland ist - wie im Text beschrieben - das einzige Land, das die europäische Staatengemeinschaft verlassen hat. Im Text wird nicht auf den komplizierten Aufbau von der EG/EU eingegangen, da das für eine Kurzmeldung zu weitreichend wäre. Red.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel