Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9296
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Gemeinsam gegen Islamophobie


#82 NorthsideProfil
  • 07.09.2008, 21:16hHamburg
  • Antwort auf #79 von Simone
  • Sorry, das verstehe ich leider nicht. Dann bin ich ein Rassist, wenn ich Leute, die z.B. gewissen Parteien angehören, durchaus vorwerfe, dass sie alleine durch eine Mitgliedschaft in dieser Partei die ideologischen Ziele diese Partei unterstützen? Oder stellst Du eine religiöse Ideologie auf einen so hohen Scheffel? In der Realität bedeutet das denn, wenn ich mich "Verlag Müller" nenne, darf ich keine Homosexuellen diskriminieren, wenn ich aber "Christlicher Verlag Müller" heisse, darf ich das. Genau so, wie z.B. bei einen Moslem. Wenn Hussein C. Homosexuelle beleidigt , dann gibt es Ärger vom Staat. Wenn aber Hussein C. zufällig Iman ist, dann darf er das. Gerne auch mit Kardinal M. austauschbar. Das ist die Situation in Deutschland. Dann wären wir wieder beim Ausgangspunkt. Über Kardinal M. lache ich ein wenig und gut ist. In Köln kann ich trotzdem gut leben als Homosexueller und auch händchenhaltend über die Domplatte gehen. Bei Hussein vor der Moschee wohl eher nicht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #79 springen »

» zurück zum Artikel