Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9296
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Gemeinsam gegen Islamophobie


#121 BenAnonym
  • 10.09.2008, 19:25h
  • äh... hab ich da jetzt was nicht richtig begriffen? Die Religion, die weltweit für grausamste Verfolgung von Schwulen und Lesben verantwortlich ist, die Religion, die Frauen gnadenlos unterdrückt und die noch andere schlimme Sachen auf Lager hat, deren Aufzählung hier den Rahmen sprengen würde... für diese Religion soll ich jetzt auch noch auf die Straße gehen?

    Selbst wenn es nicht so lächerlich wäre - ich würde mich nicht einmal trauen. Als Berliner habe ich genug Erfahrung mit meinen islamischen Mitbürgern um zu wissen, dass ich als Schwuler nicht nur nicht willkommen wäre, sondern dass ich Diskriminierung und Gewalt ausgesetzt wäre.

    Die Schwulenbewegung hat sich jahrzehntelang gegen Katholiken und andere Christen gewehrt. Zu Recht und mit Erfolg. Aber warum sollte ich dann jetzt meine Hand ausstrecken nach einer Religion, die ihre Schwulen zu Tode peitscht (Saudi Arabien), an Baukränen aufhängt (Iran) oder unter Mauern begräbt (Afghanistan)? Ich müsste doch befürchten, dass meine ausgestreckte Hand sofort abgehackt würde.

    Ach ja: nein, ich bin sicherlich kein Nazi. Ich habe nur Angst vor dem Islam. Bisher durchaus begründet.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel