Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9461
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Beschneidung schützt nicht vor HIV


#3 XDAAnonym
  • 09.10.2008, 15:55h
  • Antwort auf #2 von Tim_Chris
  • Ich meinte jetzt die Heteromänner eigentlich. Die lassen sich eher nicht f*cken, weshalb sie auch kein infiziertes Sperma im Arsch haben. Die Mädels haben natürlich, wenn sie Analverkehr haben ein höheres Risiko sich anzustecken, als beim Vaginalverkehr.

    Man könnte als nur eine Studie miteinander vergleichen, in der beschnittene Heteromänner mit beschnittenen Homosexuellen verglichen werden, die 1. nur aktiv Analverkehr haben und 2. kein Sperma schlucken beim Oralverkehr. Dann würde man sehen, ob die Beschneidung vor einen Infizierung mit HIV beim aktiven Analverkehr reduziert. Macht aber wenig Sinn, da es wohl eher wenig solche Leute gibt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel