Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9467
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Portugal lehnt Ehe-Öffnung ab


#9 gatopardo
  • 14.10.2008, 23:23h
  • Antwort auf #4 von Northside
  • Im Mittelmeerraum spielt ebenso wie in Portugal eine sogenannte subtile Homosexualität eine grössere Rolle als im nördlicheren Europa. Diese äussert sich im stillschweigenden Einverständnis an einigen vorwiegend von Männern besuchten Orten, ohne dass man haargenau weiss, wer von ihnen schwul ist und wer nicht. Es sei denn, man besucht die offene Szene, die es auch in Lisboa und Porto gibt.
    Die totale Gleichstellung, wie wir sie in Spanien haben, sollte dennoch überall das Ziel sein, ohne dass wir sie altklug für Nachbarstaaten fordern. Was die spanische Kirche betrifft, so bereitet uns heute ihre Ohnmacht gegenüber der verhassten Homo-Ehe eine gewisse Genugtuung. Dabei zieht sie alle Register und hetzt hin und wieder eine Million gegen uns auf, was die Mehrheit im Lande insbesondere in den grossen Metropolen verärgert, weshalb fortschrittliche Parteien gewählt werden. ¡ No pasarán !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »

» zurück zum Artikel