Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9559
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Königin Sofía gegen CSD-Paraden und Homo-Ehe


#7 gatopardo
  • 31.10.2008, 22:04h
  • Antwort auf #6 von kawe
  • Gute Frage, die wir uns auch stellen. Als spontan und unüberlegt gilt die Königin nicht und soeben teilt das Königshaus mit, dass es "schwule und Lesben weiterhin wie alle anderen schätzt". Die Vereinigte Linke (IU) macht keinen Hehl aus ihrer Abneigung gegen die Monarchie und stellt sich offen auf die Seite der vom Parlament beschlossenen Homo-Ehe, während die ultrarechte Journalistin und Autorin des Buches Pilar Urbano in den Medien wahre Triumphe feiert. Sie gehört zu denjenigen, die mit Fangfragen eine möglichst breite prominente Zustimmung zu ihren national-katholischen Überzeugungen vorgaukeln möchte, wie sie es mit der Befragung der bei Linken und Rechten sehr beliebten Doña Sofía fast geschafft hat.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel