Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9768
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wieder Anschlag auf Homo-Mahnmal


#34 bastapapsta
  • 18.12.2008, 11:11h
  • Beim Papstmobil waren das damals keine Steine sondern Farbbeutel, die 1996 geworfen worden sind.
    Aber selbst, wenn es herauskommen würde, dass die Schänder des Homomahnmal katholisch- fanatische Neurotiker kommen sollte, regen sich die Katholiken keinen Deut auf, bzw. ist es für sie ja nich notwendeig, das MAUL auf zu machen. Wenn das Papstmobil dann als Antwort mal mit Steinen beworfen würde, wäre das hysterische Katholikengeschrei gross. Es sollten faule Eier auf das Papstmobil geworfen werden, um zu verdeutlichen, wie verfault der Katholizismus von inner hen ist, nichts als Schimmel und wenn der sich irgendwann aufgelöst hat, bleibt nichts verwertbares übrig, bzw die verfaulten tragenden Teile des Gebäudes sind nun weg und diese stürtzt mit einem riesen Krach ein und der Papst flüchtet vor den nun EHEMALIGEN Gläubigen, welche Zorn haben auf diesen VERRÄTER.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel