Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9768
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wieder Anschlag auf Homo-Mahnmal


#52 seb1983
  • 18.12.2008, 15:16h
  • Jaja, der pöse Kapitalismus wars wieder...
    Das lernt man vielleicht auf Kuba oder in Venezuela.
    Eine völlig "freie" und unbeeinflusste Jugend kann es aus sozilogischer Sicht gar nicht geben, das wäre ein Thema für eine Hausarbeit und nicht hier.

    Wenn dir Worte wie Sitte und Anstand eben zu bürgerlich-kirchlich geprägt sind dann bist du doch immer schnell im erfinden neuer?

    "kommerziell-uniformistisch, leistungsdruckmäßig-zwanghafte" nicht schlecht, das unterschreibe ich auch.

    Daher finde ich auch nicht das gegen die permanente Tittenberieselung auch noch Schwänze kommen sondern dass dieser Mist auf ein gesundes Maß hertunergedreht wird!

    Mit Sittenverfall und bürgerlichen Tugenden wird dir kein Soziologe und insbesondere kein Sozialarbeiter kommen, da würde man ihn nur auslachen.
    Diesen Menschen muss man einfach beibringen Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen!

    In Rage versetzt mich "sexuelle Freizügigkeit" bestimmt nicht, man glaubs kaum aber ich lebe mich da auch aus, das schließt für mich halt nur Klappen und darkrooms aus, da ich dann lieber bewusst genieße. Und Jugendliche müssen damit bestimmt auch nicht warten bis sie 18 oder 16 sind. Es geht darum verantwortungsvoll mit sich selbst und anderen umzugehen!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel