Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?9887

Ein Mix aus Mode-, Kunst- und Erotikfotografie: Patrick Mettraux' extravagant stilisierte Portraits im Bildband "So sexy it hurts".

Von Carsten Weidemann

Bizarre Outfits, rätselhafte Masken und hübsche Kerle: Das Rezept des Schweizer Fotografen Patrick Mettraux geht auf. Sein erstes Fotobuch "So sexy it hurts", erschienen 2008 im Bruno Gmünder Verlag, zeigt schlimme Jungs und elegante Models einträchtig nebeneinander – schrill, bunt oder einfach nur sexy.

Mettraux‘ Männerportraits feiern die Schönheit urbaner Jugend. Wild und zugleich sanft präsentiert sich seine atemberaubende Kunst als Konstrukt aus Modefotografie und Erotik, dessen komplexe Ästhetik dem Auge schmeichelt, aber auch zum Schmunzeln einlädt.

Youtube | Patrick Mettraux mit seinen Models am Set

Patrick Mettraux ist geborener Schweizer und studierte Fotografie in Montreal, Kanada. Er lebt heute in Zürich und arbeitet als freier Fotograf für Modellagenturen und bekannte Magazine.

Patrick Mettraux: So sexy it hurts, Fotoband, Hardcover, Format 19,5 x 26 cm, 96 Seiten, Druck in Farbe, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2008, 24,95 €



#1 KonstantinEhemaliges Profil
  • 20.01.2009, 18:17h
  • Wenns den Typ auf dem Ghetto-Blaster dazu gibt, kauf ich das Teil SOFORT! Meine Herrn, watt ne geile Fresse!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 -!-Anonym
#3 KonstantinEhemaliges Profil
#4 -!-Anonym