Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9937
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Katholische Kirche: Homos sterben früh


#26 PrignitzerEhemaliges Profil
  • 30.01.2009, 00:46h
  • Antwort auf #20 von AxelBerlin
  • Schön wär's, aber der nächste Papst wird garantiert noch keine Reformen einleiten. Vergessen wir nicht, wer Päpste wählt. Und Benedikts Vorgänger hat bereits so viele ultrakonservative Herren zu Kardinälen ernannt, dass Benedikt erst möglich wurde, und dieser wird seine Ernennungspolitik sehr wohl zu nutzen wissen, dass so was wie schwul auf absehbare Zeit für die Kirche offiziell noch "Aussatz" bleibt. Was ja nicht das einzig Haarsträubende ist, was der Papst vertritt. Die Zölibatsgeschichte beispielsweise schreit nicht weniger gen Himmel. Und die Verteufelung des Kondoms in afrikanischen Ländern und die damit verbundene HIV-Ausbreitung ist Anstiftung zur fahrlässigen Tötung.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #20 springen »

» zurück zum Artikel