Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9976
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Linzer Weihbischof will Schwule "heilen"


#33 alfonsoXII
  • 09.02.2009, 08:09h
  • Religion ist ein Arschloch!!

    Und in Rom ist die Zentrale der Volksverdummung.
    Wie schon Karl Marx nicht nur dieses Problem richtig erkannt hat. "Die Religion ist das Opium des Volkes." Dies haben "Die Toten Hosen" 1996 mit ihrer CD - Opium fürs Volk - den toten Hosen in Rom nochmals rüber musiziert.

    Auf ein neues:- jetzt dieser Weihrauch Junkie-unsere Linzertorte - Gerhard Maria kann auch nicht mehr helfen-Wagner, ein berüchtigtes Urgestein aus, wie kann es auch anders sein, dem braunen Landstrichen Österreichs. Pfui deipi.
    War der nicht auch im Priesterseminar, der grässliche Lutscher?

    Eines-mein "lieber" Wagner-schreibe er sich in sein Gebetsbuch: "Von Typen, die durch ihre kriminelle Aidspolitik in Afrika und anderen Ländern Millionen von Menschen auf dem Gewissen haben, müssen einfach mal ihr dummes Maul halten.
    Ein Vorteil habt ihr, aber nur einen. Die weltliche Legislative kann Verbrecher eures Couleurs nicht habhaft werden, sehr schade.
    Aber einer wird euch an eurem jüngsten Tag holen, ja Gerhard und Konsorten, eben der-holt`s euch der Teufel.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel