Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=9976
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Linzer Weihbischof will Schwule "heilen"


#37 Mirror
  • 09.02.2009, 13:52h
  • Antwort auf #33 von alfonsoXII
  • Eines-mein "lieber" Wagner-schreibe er sich in sein Gebetsbuch: "Von Typen, die durch ihre kriminelle Aidspolitik in Afrika und anderen Ländern Millionen von Menschen auf dem Gewissen haben, müssen einfach mal ihr dummes Maul halten.
    Ein Vorteil habt ihr, aber nur einen. Die weltliche Legislative kann Verbrecher eures Couleurs nicht habhaft werden, sehr schade.

    Ich muss das mit der Verantwortungslosigkeit der Kath Kirche zur Aidspolitik hiermit einfach nochmal hervorheben.
    Zusätzlich zu Ihrer Mitschuld am Hunger wegen des Verhütungsverbotes, greift beides ineinander, zu einem ungeheuerlichen
    Tatbestand von Massentotschlag zumindest fahrlässiger Tötung .Dafür gehört die kath Kirche
    und ihre Vertreter vor einen Kadi.Aber nein,dagegen geht ja der Gesetzgeber nicht vor obwohl ein Offizialdelik.Im Vergleich- seine Anstrengungen und die der Kirche wenn es darum geht einen einzigen qualvoll sterbenden Menschen human und auf eigenen Wunsch hin sterben zu lassen.
    Verrückter gehts nicht.Kirche Vatikan Papst und dieser Bischof verstossen indirekt gegen wichtige Gesetze und Menschenrechte,ohne dass ihnen das von offizieller Seite jemand ankreidet.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #33 springen »

» zurück zum Artikel