Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/tv

Queere TV-Tipps

Heute (Do., 18. August 2022)

07:55 Uhr, Sky Cinema Comedy
Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme
Spielfilm, USA 2007       .ics    google

Die beiden Feuerwehrmänner Chuck und Larry sind nicht nur gute Kollegen, sondern auch beste Freunde, sie täuschen eine schwule Beziehung vor, um Geld einer Lebensversicherung zu bekommen.

Die beiden Feuerwehrmänner Chuck Levine und Larry Valentine sind nicht nur gute Kollegen, sondern auch beste Freunde. Seit dem Tod seiner Frau ist Larry alleinerziehender Vater von zwei Kindern. Als er erfährt, dass die Kinder im Falle seines Todes nichts von seiner Lebensversicherung bekommen, bittet er Chuck um einen Gefallen. Eine Heirat könnte das Problem lösen – Larry hat aber keine Lust auf eine neue Frau und verlangt deshalb von Chuck so zu tun, als sei er sein Lebensgefährte. Chuck möchte sein Singleleben genießen und protestiert.

Da ihm Larry aber bei einem Einsatz das Leben gerettet hat, willigt er doch ein. Bei den Behörden wächst das Misstrauen und sie beauftragen einen Prüfer damit, die Ehe auf Echtheit zu untersuchen. Also engagieren Chuck und Larry die attraktive Anwältin Alex McDonough. Chuck verliebt sich in Alex und die Bemühungen das Lügengerüst der Scheinehe aufrecht zu erhalten, geraten ins Wanken.
12:45 Uhr, ZDFinfo
ZDFzeit
Doku, D 2022       .ics    google

Folge 368: Dianas letzte Nacht – Liebe, Leben, Legende

In den letzten Wochen ihres Lebens war Diana auf den Unternehmer Mohamed Al-Fayed angewiesen, der sein Imperium mit der Mutter eines Thronfolgers schmücken wollte. Seinem Sohn Dodi gelang es, das Vertrauen der Prinzessin zu gewinnen – ein fatales Abenteuer begann.

Viel ist über die verhängnisvolle Unfallnacht in Paris berichtet worden, die unmittelbar Gerüchte und Spekulationen um ein mögliches Attentat nach sich zogen. Jahrelang behauptete der Geschäftsmann Mohamed Al-Fayed, das britische Establishment habe Diana und seinen Sohn Dodi ermorden lassen, damit die Prinzen William und Harry keinen arabischen Stiefvater bekämen. Polizei und Staatsanwaltschaft in Paris und London ermittelten über ein Jahrzehnt hinweg.

In einem über 800 Seiten umfassenden Untersuchungsbericht entkräftete eine Kommission alle Lügen und Legenden und legte sich fest: Der Tod einer der wohl berühmtesten Frauen der Welt im Alma Tunnel war auf einen Verkehrsunfall zurückzuführen. Der Fahrer des Wagens war betrunken und stand unter Drogen, als er mit überhöhter Geschwindigkeit versuchte, die zahlreichen Paparazzi loszuwerden, die hinter einer der aufregendsten Geschichten aus dem britischen Königshaus seit der Hochzeit der Prinzessin von Wales her waren.

Die Fotografen, zunächst verhaftet und als tatverdächtigt verhört, wurden schließlich vom Vorwurf freigesprochen, den Unfall herbeigeführt zu haben. Wie im Leben, so war auch im Tod das Märchen um die "Prinzessin der Herzen" stärker als die Realität einer Frau, die sich von der schüchternen Kindergärtnerin zu einer Ikone des 20. Jahrhunderts entwickelt hatte. Dabei war das Wunschdenken eines Millionenpublikums wichtiger als die eigentliche Persönlichkeit der geschiedenen Wohltäterin, die es so mutig mit den Konventionen der königlichen Familie aufgenommen und einen neuen Stil geprägt hatte.

Wie sah für sie die letzte Nacht ihres Lebens aus? Woran dachte sie, welche Pläne hatte sie, wie wollte sie ihr Privatleben gestalten, das von der Presse den ganzen Sommer 1997 über so hemmungslos ausgeschlachtet worden war? Seit sich Diana im Juli des Jahres auf ein Liebesabenteuer mit dem ägyptischen Filmproduzenten Dodi Al-Fayed eingelassen hatte, spekulierten die Medien über eine mögliche Heirat und ein Leben der Prinzessin außerhalb des britischen Königreichs. Doch wollte sie das wirklich? In ihren letzten Stunden führte die Prinzessin vier wichtige Telefonate, in denen sie in die Zukunft blickte und ihre Pläne für ihr weiteres Lebens entwarf. Den angeblichen Verlobungsring, den Dodi am Todestag besorgen ließ, hätte sie wohl als solchen nicht akzeptiert. Ihren Vertrauten und Freunden berichtete sie über ihre Erlebnisse dieses letzten Sommers, aber auch über den Wandel, den sie seit ihrer schmutzigen Scheidung von Charles durchgemacht hatte. Am meisten lagen ihr das Wohlergehen und die Erziehung ihrer beiden Söhne am Herzen, über die sie eigene Ansichten hatte. Die letzten Telefonate Dianas geben Gelegenheit, auf ihr öffentliches Leben zurückzublicken, aber auch den privaten Menschen zu beleuchten, der sich hinter der Fassade des schönen rebellischen Megastars verbarg.
13:30 Uhr, RTLup
Das Familiengericht
Serie, D 2004       .ics    google

Ja-Wort mit Nachwehen / Verwöhnt – Rabea Brauners Mann Tom hat ihr seine Liebe nur vorgegaukelt und ist in Wirklichkeit schwul.

Rabea Brauners Mann Tom hat ihr seine Liebe nur vorgegaukelt und ist in Wirklichkeit schwul. Damit Tom leer ausgeht, will sie die Ehe aufheben lassen. Tom bestreitet, auf Männer zu stehen. Er glaubt, dass Rabea ihn aus der Firma ihrer Eltern drängen will. Karen Jäger möchte, dass ihr Noch Ehemann Gerhard den gemeinsamen Sohn Lukas nicht mehr sehen darf. Karen ist sich nämlich sicher, dass Gerhard den 13-jährigen Jungen negativ beeinflusst.
14:10 Uhr, NDR
Familie Dr. Kleist
Serie, D 2016       .ics    google

Folge 78: Aus und vorbei – Clara, die von ihren Gefühlen zu Sabrina verwirrt ist, sucht Rat bei ihrem großen Bruder: Wie kann sie herausfinden, ob sie nun lesbisch ist oder nicht?

In der Praxis drohen Piwi ernste Schwierigkeiten, nachdem der Manager Stefan Dangelmann während seiner Physiotherapie über Rippenschmerzen klagt. Schuld daran soll ausgerechnet Piwis Behandlung sein. Falls es Christian nicht gelingt, Piwi mit einer ärztlichen Diagnose zu entlasten, könnte seinem Sohn eine saftige Klage drohen.

Parallel untersucht Christian den siebenjährigen Louis Kleusberg: Dessen Eltern Diana und Gregor machen sich große Sorgen, weil der Junge seit dem Tod seiner Großmutter kaum noch spricht. Was zunächst wie ein rein psychologisches Problem aussieht, wird zur akuten Bedrohung, als Louis nach einem plötzlichen Krampfanfall in die Notaufnahme eingeliefert wird. Schon bald muss Christian den Kleusbergs eine erschütternde Diagnose unterbreiten.

Nachdem Michael Lisa klargemacht hat, dass er die Scheidung will, ist sie am Boden zerstört. Auf Anraten von Christian ringt sich Michael zu einem weiteren Gespräch mit ihr durch. Dabei kommen alte Wunden wieder zum Vorschein, doch beide erkennen, dass sie sich immer noch lieben.

Clara, die von ihren Gefühlen zu Sabrina verwirrt ist, sucht Rat bei ihrem großen Bruder: Wie kann sie herausfinden, ob sie nun lesbisch ist oder nicht? Piwi rät ihr, es noch einmal mit einem Jungen zu versuchen, um sich endgültig über ihre Sexualität klarzuwerden. Als Clara sich zu diesem Zweck mit ihrem Exfreund Yannick trifft, werden sie jedoch heimlich von Sabrina beobachtet, die aus allen Wolken fällt.

Zwischen Christian und Anna kriselt es. Christian ist überzeugt, dass Anna seit ihrer Zeit in München nur noch mit sich und ihrer Arbeit beschäftigt ist. Doch diesen Vorwurf will sie sich gerade von Christian nicht gefallen lassen. Anna hat zunehmend das Gefühl, lediglich als Ersatzmutter und Haushälterin behandelt zu werden. Als sie dann noch von Lisa erfährt, dass Christian ihr seine Tablettensucht verheimlicht, ist sie tief getroffen. Eine ernsthafte Aussprache zwischen Christian und Anna führt schließlich zu einer folgenschweren Entscheidung.
16:35 Uhr, Sky Cinema Special
Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme (Wdh.)
Spielfilm, USA 2007       .ics    google

Die beiden Feuerwehrmänner Chuck und Larry sind nicht nur gute Kollegen, sondern auch beste Freunde, sie täuschen eine schwule Beziehung vor, um Geld einer Lebensversicherung zu bekommen.
Die beiden Feuerwehrmänner Chuck Levine und Larry Valentine sind nicht nur gute... mehr
18:00 Uhr, Comedy Central
South Park
Zeichentrick, USA 1997       .ics    google

Folge 159: Lesbos – Ms Garrison entdeckt ihre Gefühle für das eigene Geschlecht und organisiert den größten Lesbenaufstand, den South Park je gesehen hat.

Ms Garrison hat echte Probleme in ihrem Sexualleben. Immer, wenn sie mal wieder einen Partner verloren hat, ist sie so frustriert, dass sie ihre Wut an den Kindern ihrer Klasse auslässt und ihnen extra viele Hausaufgaben aufgibt. Dieser Zustand ändert sich grundlegend, als Ms Garrison in einer Lesbenbar ihre Gefühle für das eigene Geschlecht entdeckt. Blöd nur, dass die Bar demnächst von ein paar Persern gekauft werden soll. Um das zu verhindern organisiert Ms Garrison den größten Lesbenaufstand, den South Park je gesehen hat.
05:40 Uhr, RTLup
Das Familiengericht (Wdh.)
Serie, D 2004       .ics    google

Ja-Wort mit Nachwehen / Verwöhnt – Rabea Brauners Mann Tom hat ihr seine Liebe nur vorgegaukelt und ist in Wirklichkeit schwul.
Rabea Brauners Mann Tom hat ihr seine Liebe nur vorgegaukelt und ist in... mehr

» TV-Tipps für morgen