Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Schwul-lesbische TV-Tipps

Suche nach "anz":


27.1.2022, 22:50 Uhr, Spiegel Geschichte
Deutschland auf dem Öko-Trip
Serie, D 2019       .ics    google

Folge 4: Vorsicht, Gender!

Der Kampf gegen sexistische Strukturen ist den Deutschen nicht fremd. Früher wurde er vorwiegend als Konflikt zwischen Mann und Frau wahrgenommen. Inzwischen schalten sich in die Gender-Debatte neben Lesben und Schwulen, Trans- und Bisexuellen auch Menschen mit noch weiter gefächerten sexuellen Orientierungen ein. Sie fordern lautstark ihr Recht auf Akzeptanz, Gleichberechtigung und Teilhabe ein.
27.1.2022, 04:05 Uhr, Spiegel Geschichte
Deutschland auf dem Öko-Trip (Wdh.)
Serie, D 2019       .ics    google

Folge 4: Vorsicht, Gender!
Der Kampf gegen sexistische Strukturen ist den Deutschen nicht fremd. Früher... mehr
27.1.2022, 02:40 Uhr, Comedy Central
Drawn Together
Serie, D 2005       .ics    google

Folge 20: Ein ganz besonderes Special – Xandir beschließt, endlich seinen Eltern zu erzählen, dass er schwul ist.

Xandir beschließt, endlich seinen Eltern zu erzählen, dass er schwul ist. Seine Mitbewohner sind der Meinung, dass er das in Form eines kleinen Rollenspieles vorher üben sollte. Toot übernimmt dabei den Part von Xandirs Mutter.
28.1.2022, 17:00 Uhr, Spiegel Geschichte
Deutschland auf dem Öko-Trip (Wdh.)
Serie, D 2019       .ics    google

Folge 4: Vorsicht, Gender!
Der Kampf gegen sexistische Strukturen ist den Deutschen nicht fremd. Früher... mehr
28.1.2022, 09:50 Uhr, One
Der Dicke
Serie, D 2011       .ics    google

Folge 41: Schlag auf Schlag – Gegen Paul liegt eine Anzeige wegen Körperverletzung vor, er hat zwei Neonazis verscheucht, die bei einem stadtbekannten Schwulentreff einen Mann angepöbelt und geschlagen haben.

Pensionswirt Paul Siemsen bittet seinen Freund Ehrenberg um Hilfe. Gegen ihn liegt eine Anzeige wegen schwerer Körperverletzung vor. Dabei habe er, so Siemsens nur zwei Neonazis verscheucht, die in einem Park, einem stadtbekannten Schwulentreff, einen Mann angepöbelt und geschlagen hätten. Ehrenberg glaubt seinem Freund Siemsen.

Nur präsentiert Anwalt Oskar Römer ein Gutachten, in dem den Neonazis Hanno Behrend und Sören Wieland Nasenbeinbruch, Rippenbrüche und schwere Prellungen attestiert werden. Der Einzige, der Paul Siemsen entlasten könnte, wäre Oliver Kuhnert, das Opfer der Neonazis. Aber der hat Angst vor einer Aussage. In der Kanzlei hat Isabel von Brede für Tatsachen gesorgt. Sie hat den Rechtsanwaltsgehilfen Thomas Zuhse als Schwangerschaftsvertretung für Yasmin eingestellt, der ganz in Isas Sinn versucht, Ordnung in den Geschäftsbetrieb zu bringen. Isabel von Brede ist sich sicher, das Richtige gemacht zu haben. Ehrenberg, Yasmin und Gudrun sind sich dagegen einig, dass der übereifrige Thomas Zuhse schlicht und einfach nervt. Und zugleich muss sich Ehrenberg eingestehen, dass es ihn gewaltig stört, dass Isabel von Brede eine Einladung zum Abendessen von Kiezgröße Gerd Matuschek angenommen hat.
Personen
28.1.2022, 02:15 Uhr, Comedy Central
Drawn Together (Wdh.)
Serie, D 2005       .ics    google

Folge 20: Ein ganz besonderes Special – Xandir beschließt, endlich seinen Eltern zu erzählen, dass er schwul ist.
Xandir beschließt, endlich seinen Eltern zu erzählen, dass er schwul ist. Seine... mehr
28.1.2022, 23:30 Uhr, WDR
Ohjaaa! – Der Sextalk
Talk, D 2022       .ics    google

Folge 1. DIY Selbstbefriedigung: Wie komme ich schöner? U.a. mit Lars Tönsfeuerborn, der sich in seinem schwulen Sex-Podcast "Schwanz & Ehrlich" nicht um Tabus schert.
Über Sex reden? So dass es Spaß macht und alle was davon haben! Bei "Ohjaaa! –... mehr
28.1.2022, 01:30 Uhr, WDR
Ohjaaa! – Der Sextalk (Wdh.)
Talk, D 2022       .ics    google

Folge 1. DIY Selbstbefriedigung: Wie komme ich schöner? U.a. mit Lars Tönsfeuerborn, der sich in seinem schwulen Sex-Podcast "Schwanz & Ehrlich" nicht um Tabus schert.
Über Sex reden? So dass es Spaß macht und alle was davon haben! Bei "Ohjaaa! –... mehr
28.1.2022, 03:50 Uhr, SRF1
Rundschau
Magazin, CH 2022       .ics    google

U.a. mit dem Thema "Heilung" von Homosexualität, dabei gibt ein Undercover-SRF-Reporter Einblick in die sogenannte Konversionstherapie.

«Im Namen Jesu»: Homosexualität betend wegtherapieren – Gemeinsame Gebete, Therapiesitzungen, um mögliche Traumata und Missbrauchsfälle aus der Kindheit aufzuarbeiten. So versuchen Seelsorgerinnen und Berater aus evangelikalen Kreisen junge Homosexuelle zu «konvertieren». Die Praktiken sind umstritten und in mehreren Ländern verboten. In der Schweiz sind sie erlaubt. Und werden auch gerne angeboten, wie eine «rec.»-Recherche mit versteckter Kamera zeigt. Marc Jost, Generalsekretär der Schweizerischen Evangelischen Allianz, ist live zu Gast an der «Rundschau»-Theke. Warum wehren sich die Freikirchen gegen ein Verbot von Konversionstherapien?

Streit um Bührle-Sammlung: Jetzt redet die Monet-Erbin – Das Mohnblumenfeld von Claude Monet ist ein Schmuckstück der Sammlung Bührle. 1941 kaufte der Rüstungsindustrielle Emil Bührle das Bild für 35'000 Franken. Der Verkäufer, Hans Erich Emden, floh vor den Nazis. Heute ist das Bild über 50 Millionen Franken wert. Maeva Emden, die Enkelin des ehemaligen Besitzers, spricht in der «Rundschau» zum ersten Mal. Sie sagt, Bührle habe die Not ihres Grossvaters ausgenutzt – und macht einen überraschenden Vorschlag.
28.1.2022, 04:50 Uhr, Comedy Central
Reno 911!
Serie, USA 2004       .ics    google

Folge 27: Präsident Bush in Reno – Jim Dangle macht in einer Bar die für ihn angenehme Bekanntschaft mit einem attraktiven und ganz offensichtlich ebenfalls homosexuellen Ex-Marine.

Der Präsident der Vereinigten Staaten wird, begleitet von einer Eskorte, Reno passieren. Die Cops von der örtlichen Polizeidienststelle erhalten deshalb den Auftrag, die Zugangstraßen abzusperren, damit das Staatsoberhaupt unbehelligt vorbeifahren kann.

Während Dangle, Travis Junior, Clementine und Raineesha an den Straßensperren den Dingen und dem Präsidenten harren und mit ihrem Harndrang kämpfen, müssen Garcia und Jones einen Streit zwischen zwei die Nord- und die Südstaatler in einer Bürgerkriegs-Inszenierung verkörpernden Laiendarstellergruppen schlichten, die in einer Pizzeria aufeinander losgehen. Die beiden Polizisten lassen sich so sehr von der Rivalität der jeweiligen Partei anstecken, dass sie schließlich ebenfalls aufeinander losgehen.

Jim Dangle macht am Abend in einer Bar die für ihn angenehme Bekanntschaft mit einem attraktiven und ganz offensichtlich ebenfalls homosexuellen Ex-Marine. Doch kurz bevor er einen eindeutigen Annäherungsversuch starten kann, unterbricht Garcia die Szene, um seinen alten Kameraden, den Ex-Marine überschwänglich zu begrüßen.
29.1.2022, 07:15 Uhr, tagesschau24
Echtes Leben
Doku, D 2021       .ics    google

Folge 21: Heimat gesucht! Israelis in Berlin – Der Film begleitet ein gewerbetreibendes Ehepaar, eine Stadtführerin, und ein schwules Literaten-Paar, das gerade in Berlin ankommt.

Mehr als acht Millionen Juden leben über den Globus verstreut in der Diaspora. Etwa so viele wie im heutigen Israel. Auch aus dem Gelobten Land selbst zieht es viele in die Fremde. Ihnen ist ihr kleines Land keine einfache Heimat: Hin- und hergerissen zwischen der Liebe zu ihrer Kultur und dem andauernden Nahostkonflikt mit seinen Begleiterscheinungen, suchen sie ihr Glück woanders. Auch in Berlin. Doch finden sie es hier?

Welche Rolle spielt die Geschichte? Und was macht die Fremde mit ihrer Identität? Bekommt das Jüdische hier vielleicht eine andere Bedeutung? Der Film begleitet Israelis, die zu ganz unterschiedlichen Zeiten, aus ganz unterschiedlichen Gründen nach Berlin gekommen sind: Ein gewerbetreibendes Ehepaar, eine Stadtführerin und zwei Literaten, die neu in der Stadt sind. Bei allen Unterschieden, eines eint sie: die Suche nach einem friedlichen und toleranten Ort zum Leben.

Shahar und Noam sind vor zehn Jahren nach Berlin gezogen. Ohne deutschen Pass und finanzielle Unterstützung haben sie ein kleines Label für nachhaltige (upcycling) Leder- und Mode-Accessoires etabliert. Sie entwerfen ihre Produkte selbst und verkaufen sie auf Kunstgewerbe- und Weihnachtsmärkten in verschiedenen deutschen Städten. Vor zwei Jahren kam eine kleine Berlinerin zur Welt, was ihr Leben ziemlich auf den Kopf gestellt hat.

Nirit und der 22-jährige Joel sind Mutter und Sohn. Sie kam 1987 nach Berlin, lange bevor Berlin unter Israelis "populär" wurde. Nachdem sie Deutsch gelernt und studiert hatte, zog sie (zunächst mit ihrem deutschen Mann) zwei Söhne groß. Seit Jahren ist sie vielleicht die versierteste Stadtführerin für jüdische Themen. Darüber hinaus recherchiert sie für einen Dokumentarfilm zum Judentum in der DDR. Joel studiert Philosophie und versteht sich, obwohl auch israelischer Staatsbürger, als jüdischer Deutscher. Neben seinem Studium arbeitet er im Bundestag als hebräisch-sprachiger Besucherbetreuer.

Dory und Moshe sind Autoren und unter interessierten Israelis durchaus bekannt. Während sich Dory als Übersetzer und Dichter betätigt, schreibt Moshe Romane. Vor gut anderthalb Jahren kam das schwule Paar aus Tel Aviv nach Berlin. Davor lebten sie in Paris. Während Moshe an einem Roman arbeitet, der in Berlin spielt, forscht Dory u.a. nach seiner aus Berlin stammenden Familie. Er hat Anfragen an Archive gestellt und eine Grabstätte auf dem Jüdischen Friedhof Weißensee entdeckt.
29.1.2022, 17:23 Uhr, rbb
Unser Leben
Doku, D 2021       .ics    google

Folge 246: Pop-up Jesus – Kirche, aber anders – Eine wachsende Bewegung in den Kirchen versucht, Glauben und Moderne zusammenzuführen und dabei alte Strukturen über Bord zu werfen.

Sie leben für ihren Glauben, egal ob im Internet, in der Kirche oder auf der Straße. Sie haben keine Angst, Regeln zu brechen. Sie sind gläubig, streitbar und kritisch. Was sie wollen: Kirche, aber anders! Eine wachsende Bewegung in der katholischen und evangelischen Kirche versucht, Glauben und Moderne zusammenzuführen und dabei alte Strukturen über Bord zu werfen. Der Film begleitet zwei dieser Kirchenerneuerer durch ihren Alltag in Berlin.


Veronika Rieger ist Protestantin, Theologiestudentin, offen queer und in zahlreichen Projekten der digitalen Kirche aktiv. Mit Beiträgen in den sozialen Medien will sie eine neue Sprache für Glaubensthemen finden und damit auch bisher Kirchenferne erreichen. Für ihre Arbeit bekommt sie im Netz auch heftigen Gegenwind und sogar Hassbotschaften. Und innerhalb der Kirche stellen viele Gläubige den Sinn dieser Social-Media-Glaubensarbeit in Frage.

Benedikt Zimmermann wäre fast katholischer Priester geworden. Doch kurz vor der Priesterweihe verließ er den Orden der Pallottiner. Heute ist er Pastoralreferent im Berliner Süden. Demokratische Jugendarbeit innerhalb der Kirche ist sein Herzensthema. Nicht von oben herab, sondern gemeinsam mit den jungen Menschen soll eine neue Kirche wachsen. Mit diesem Gedanken schufen Benedikt und einige seiner Mitstreiterinnen während der ersten Corona-Welle, als die Kirchen geschlossen blieben, eines der erfolgreichsten digitalen Gottesdienstangebote – ganz ohne Unterstützung der Amtskirche.

Dass Veronika und Benedikt mit Berlin und Brandenburg in einer Region Deutschlands arbeiten, in der die wenigsten Menschen kirchlich gebunden sind, sehen die beiden auch als Chance. Wo die althergebrachten Strukturen weniger stark sind, kann Neues leichter wachsen.
30.1.2022, 09:55 Uhr, One
Der Dicke (Wdh.)
Serie, D 2011       .ics    google

Folge 41: Schlag auf Schlag – Gegen Paul liegt eine Anzeige wegen Körperverletzung vor, er hat zwei Neonazis verscheucht, die bei einem stadtbekannten Schwulentreff einen Mann angepöbelt und geschlagen haben.
Pensionswirt Paul Siemsen bittet seinen Freund Ehrenberg um Hilfe. Gegen ihn... mehr
30.1.2022, 20:15 Uhr, Das Erste
Polizeiruf 110
Serie, D 2021       .ics    google

Folge 397: Hildes Erbe – Ein neues Team ermittelt, Kriminalhauptkommissar Adam Raczek und der queere Kommissaranwärter Vincent Ross.

Das neue "Polizeiruf 110"-Duo des Rundfunk Berlin-Brandenburg nimmt in "Hildes Erbe" erstmals gemeinsam die Ermittlungen auf. Neu an der Seite von Adam Raczek ist Kriminalkommissaranwärter Vincent Ross, der frisch von der Polizeischule kommend, seine ganz eigenen Weltansichten und Arbeitsmethoden mitbringt.

Noch vor seinem ersten Arbeitstag ist er in eine Mordermittlung verwickelt. Ausgerechnet über seiner neuen Wohnung in Slubice wurde der 22-jährige Bastian Grutzke ermordet. Jener deutsche Student, der Vincent noch tags zuvor beim Einzug geholfen hatte. Adam Raczek, der am Tatort die Zeugen vernimmt, staunt nicht schlecht, auf diese Weise seinen neuen Kollegen kennenzulernen.

Die Spuren in der Wohnung des Opfers weisen auf einen Streit hin, der im Zusammenhang mit eskalierenden Erbschaftsauseinandersetzungen der Familie Grutzke zu stehen scheint.

Bastians Großmutter, Hilde Grutzke, die "Matriarchin" der Familie, verwahrt eine beachtliche Menge Bargeld in Tüten in ihrem Haus und öffnet schon mal die Tür mit vorgehaltener Schrotflinte. Das Verhältnis zu ihrer Familie und insbesondere zu ihrem Sohn Ulf ist angespannt und äußerst distanziert. Zu ihrem Enkel Bastian hatte sie bis kurz vor seinem Tod überhaupt keinen Kontakt. Und auch ihre Enkelin Emma kapselt sich ab und hatte nur zu ihrem Bruder Bastian eine enge Bindung. Deutlich näher steht Hilde ihrer Pflegerin Sandra Böttcher, die sich seit einiger Zeit um die an COPD erkrankte alte Frau kümmerte. Liegt in der Frage, wer das Vermögen der alten Dame erbt, auch die Lösung des Mordfalls? Adam hat Konzentrationsschwierigkeiten und ist aufgrund seiner Schlafstörungen nicht auf der Höhe, was seinem neuen Kollegen Vincent nicht entgeht. Doch das komplizierte Familiengeflecht vereinnahmt die Kommissare zunehmend und verlangt von beiden absolute Teamarbeit.

Der Bulle im Rock (26.01.2022)
30.1.2022, 21:45 Uhr, One
Polizeiruf 110 (Wdh.)
Serie, D 2021       .ics    google

Folge 397: Hildes Erbe – Ein neues Team ermittelt, Kriminalhauptkommissar Adam Raczek und der queere Kommissaranwärter Vincent Ross.
Das neue "Polizeiruf 110"-Duo des Rundfunk Berlin-Brandenburg nimmt in "Hildes... mehr
30.1.2022, 03:35 Uhr, One
Polizeiruf 110 (Wdh.)
Serie, D 2021       .ics    google

Folge 397: Hildes Erbe – Ein neues Team ermittelt, Kriminalhauptkommissar Adam Raczek und der queere Kommissaranwärter Vincent Ross.
Das neue "Polizeiruf 110"-Duo des Rundfunk Berlin-Brandenburg nimmt in "Hildes... mehr
31.1.2022, 20:15 Uhr, TLC
Dating ohne Grenzen – Auswandern für die Liebe
Serie, USA 2020       .ics    google

Folge 21: Wo das Herz zu Hause ist – Der 57-jährige Kenneth aus Florida will zu seiner großen Liebe, dem 31-jährigen Armando, nach Mexiko ziehen.

Yazan aus Jordanien ist seit fünf Monaten mit Amerikanerin Brittany zusammen, die als Rapperin und Model arbeitet. Nachdem sie eine Woche bei ihm in Amman verbracht hatte, verlobten sich die beiden, und nun will Brittany ganz nach Jordanien auswandern, obwohl das muslimische Land für emanzipierte Frauen wie sie ein Kulturschock ist.

Der 57-jährige Kenneth aus Florida will seine Familie zurücklassen und zu seiner großen Liebe nach Mexiko ziehen – obwohl viele Mexikaner immer noch homophob sind. Doch der schöne, 31-jährige Armando hat es ihm so angetan, dass Kenneth zu jedem Risiko bereit ist.
31.1.2022, 07:20 Uhr, WDR
40 Jahre AIDS – Wir leben noch
Doku, D 2021       .ics    google

"40 Jahre Aids" – Das ist die Geschichte von Tod und Überleben, Ausgrenzung und Hoffnung, von schweren Niederlagen und großen Erfolgen beim Kampf gegen einen globalen Virus.

Das ist die Geschichte von Tod und Überleben, Ausgrenzung und Hoffnung, von schweren Niederlagen und großen Erfolgen. Zu Beginn half nichts gegen das Virus. Eine HIV-Infektion schien der sichere Tod.

Als Anfang der 80er-Jahre die ersten Patienten in San Francisco, Paris oder Berlin an Lungenentzündung und Pilzinfektionen mit hohem Fieber erkrankten, waren die Ärzte ratlos. Die meisten Betroffenen waren homosexuelle Männer, doch woran sie erkrankt waren, wusste man nicht.

Panik vor Ansteckung machte sich breit, Regierungen schwankten zwischen Ausgrenzung und Aufklärung. Fieberhaft forschte die Wissenschaft an Medikamenten und einem Impfstoff, ein Kampf um Leben und Tod begann. HIV und Aids wurden zum Schreckgespenst einer ganzen Generation. Bald gab es einen Test und man kannte die Übertragungswege des Virus.

Erste Medikamente kamen auf den Markt und schufen oft nur weiteres Leid. Tausende erkrankten. Als es gelang, die Epidemie durch aufwendige Aufklärungskampagnen und mit Hilfe teurer Medikamente in der westlichen Welt in den Griff zu bekommen, verlagerte sich der Schwerpunkt der Erkrankungen nach Asien und Afrika und forderte nun Millionen Tote – bis heute.

Der französische Arzt und Virologe Willy Rozenbaum behandelte den ersten Aids- Patienten Europas. Dietmar Schranz und Dirk Ludigs waren als junge schwule Männer plötzlich mit einer todbringenden Krankheit konfrontiert. Auch Sabine Weinmann kämpfte um ihr Leben und in der Aidshilfe für andere.

Ulrich Würdemann und Didier Lestrade begehrten mit Act Up gegen das Schweigen der Gesellschaft auf. Isabelle und Barbie Breakout klären heute über die Erfolge der HIV-Forschung auf und Nikolay Luchenkov berichtet von der schwierigen Situation Aidskranker in Russland. In dieser Dokumentation werden die Erfolge, aber auch fatale Fehler und tödliche Niederlagen gezeigt.

Es ist eine Geschichte vom Sterben, aber auch vom Überleben. Von Menschen, die um ihr Leben kämpften. Opfer die missbraucht wurden als Versuchskaninchen fehlgeschlagener medizinischer Therapien. Ärzte und Wissenschaftler die sich für die Forschung aufopferten. Regierungen, die die Seuche zu lange ignorierten. Es geht um Ausgrenzung, aber auch um den hohen Wert weltweiter Aufklärungs- und Informationskampagnen in den vergangenen Jahrzehnten. Es ist eine Blaupause für den Umgang mit einer globalen Epidemie. Viele haben vergessen was Aids bedeutet. Diese Dokumentation erzählt davon.
31.1.2022, 22:05 Uhr, Sat.1 Emotions
Candice Renoir
Serie, F 2015       .ics    google

Folge 28: Der Schein trügt – Ein Mitglied des Tanzclubs Décadance wird tot aufgefunden, Hauptverdächtiger ist Tom Garcia, der als Alice Garcia geboren wurde.

In dem Tanzclub Décadance wird Alexandre Calgagni, ein Mitglied des Clubs, tot aufgefunden. Er liegt erschossen im Tanzsaal. Candice und ihr Team ermitteln. Es lässt sich rekonstruieren, dass er am Vorabend allein für ein bevorstehendes Turnier zu einem Paso Doble trainiert hatte. Weil es zufällig der Club ist, bei dem David Canovas einmal Mitglied war, hilft er Candice Renoirs Team bei den Ermittlungen. Der Hauptverdächtige ist Tom Garcia, der als Alice Garcia geboren wurde und jetzt als Transsexueller seine Umwandlung zum Mann betreibt und Geld für seine Operationen benötigt.

Es besteht die Vermutung, dass Tom deswegen im Club mit Dopingmitteln dealt und ihm Alexandre Calgagni dabei in die Quere gekommen ist. Als sich herausstellt, dass Tom für den Tatzeitpunkt ein wasserdichtes Alibi hat, was er aber verschweigt, wird der Fall immer rätselhafter. Und Candice bekommt obendrein Probleme mit Antoine Dumas, dem sie unterstellt, sich an den Dopingmitteln im Club heimlich bedient zu haben. Trotz seiner gegenteiligen Beteuerungen glaubt sie, er sei mit seiner Tablettensucht rückfällig geworden und suspendiert ihn vom Dienst.
31.1.2022, 02:30 Uhr, Sat.1 Emotions
Candice Renoir (Wdh.)
Serie, F 2015       .ics    google

Folge 28: Der Schein trügt – Ein Mitglied des Tanzclubs Décadance wird tot aufgefunden, Hauptverdächtiger ist Tom Garcia, der als Alice Garcia geboren wurde.
In dem Tanzclub Décadance wird Alexandre Calgagni, ein Mitglied des Clubs, tot... mehr
31.1.2022, 00:25 Uhr, Das Erste
Polizeiruf 110 (Wdh.)
Serie, D 2021       .ics    google

Folge 397: Hildes Erbe – Ein neues Team ermittelt, Kriminalhauptkommissar Adam Raczek und der queere Kommissaranwärter Vincent Ross.
Das neue "Polizeiruf 110"-Duo des Rundfunk Berlin-Brandenburg nimmt in "Hildes... mehr
5.2.2022, 18:20 Uhr, TLC
Dating ohne Grenzen – Auswandern für die Liebe (Wdh.)
Serie, USA 2020       .ics    google

Folge 21: Wo das Herz zu Hause ist – Der 57-jährige Kenneth aus Florida will zu seiner großen Liebe, dem 31-jährigen Armando, nach Mexiko ziehen.
Yazan aus Jordanien ist seit fünf Monaten mit Amerikanerin Brittany zusammen... mehr
6.2.2022, 09:00 Uhr, Sat.1 Emotions
Candice Renoir (Wdh.)
Serie, F 2015       .ics    google

Folge 28: Der Schein trügt – Ein Mitglied des Tanzclubs Décadance wird tot aufgefunden, Hauptverdächtiger ist Tom Garcia, der als Alice Garcia geboren wurde.
In dem Tanzclub Décadance wird Alexandre Calgagni, ein Mitglied des Clubs, tot... mehr
2.3.2022, 09:55 Uhr, Spiegel Geschichte
Deutschland auf dem Öko-Trip (Wdh.)
Serie, D 2019       .ics    google

Folge 4: Vorsicht, Gender!
Der Kampf gegen sexistische Strukturen ist den Deutschen nicht fremd. Früher... mehr

» Zurück zur Tagesübersicht


-w-