Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/galerie.php?gal_id=2270

Where Love is Illegal - Bild 1/15

Bild öffnen (562x750)

St. Petersburg, Russland, November 2014: Auf dem Heimweg von einem Jazzkonzert nahmen „O“ und „D“ sich auf der Rolltreppe bei der Hand und küssten sich. Als sie aus dem Bahnhof kamen, fühlte „O.“ plötzlich einen Atem im Nacken.‚Scheiß-Lesben’ schrie der Fremde, drehte sich um und schlug „D.“ ins Gesicht. „O.“ versuchte, sie zu verteidigen, bekam aber ebenfalls einen Schlag ins Gesicht und rief: „Wir sind bloß Schwestern!“ Er antwortete: „Lüg nicht, ich habe gesehen, wie ihr euch geküsst habt, und ihr verbreitet LGBTI-Propaganda.“ Die Bemerkung bezog sich auf das kürzlich in Russland verabschiedete Gesetz gegen Homosexuellen-Propaganda unter Minderjährigen. Er trat und schlug weiter auf die beiden ein. Die ganze Zeit filmte sein Kollege mit dem Handy. „O.“ sagt: „Ich hatte eigentlich weniger Angst um mich selbst als um meine Liebste. Die Angst packte mich in dem Moment, als mir klar wurde, dass ich nichts tun konnte, um sie zu beschützen. In Russland ist es jetzt gefährlich für uns, Händchen zu halten. Aber wenn die Angreifer zum Ziel hatten uns auseinanderzubringen, dann sind sie gescheitert. Stattdessen haben Sie unsere Beziehung stärker gemacht.“


Nächstes Bild:


Galerie zu:
» Er gibt verfolgten Queers die Würde zurück

Quelle: Robin Hammond