Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/rubrik.php?rubrik=102&Anfangsposition=50

Rubrikübersicht

Szene - Deutschland

2266 Artikel, Seite 6/227:


teaserbild
23.06.2018   Während in Russland die Multimillionäre des Fußballs um den Titel kämpfen, werden am 7. Juli in der deutschen Hauptstadt wieder Dutzende Amateur-Teams bei den Respect Gaymes für gegenseitiges Verständnis Bällen hinterherrennen.
teaserbild
21.06.2018   Die Stadtverwaltung wollte die CSD-Parade an den Stadtrand verbannen, angeblich wegen Sicherheitsbedenken. Ein Gericht kassierte den Plan mit Verweis auf die Versammlungsfreiheit.
teaserbild
14.06.2018   Seit 2015 lässt die Kunstfigur von Ades Zabel jeden Monat die Puppen in ihrem hedonistischen Wohnzimmer in Berlin-Neukölln tanzen – am Samstag wird mit Überraschungsgästen groß Geburtstag gefeiert.
teaserbild
11.06.2018   Die Stadt Freiburg hat die angemeldete CSD-Strecke erst genehmigt, vier Tage später ihr Okay aber wieder zurückgezogen. Jetzt drohen die Organisatoren, sich das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit einzuklagen.
teaserbild
07.06.2018   Was hat es mit Dragqueens und Dragkings aus gesellschaftlicher Sicht auf sich? Auf diese Frage geht ein ausführliches Dossier genauer ein, das auf den Seiten der Heinrich-Böll-Stiftung veröffentlicht wurde.
07.06.2018   Vier Tage vor Beginn der Fußball-WM wollen LGBTI-Aktivisten in fünf deutschen Städten vor russischen Konsulargebäuden Händchen halten.
06.06.2018   Wo muss ich mich registrieren? Wie kann ich mich im BAMF outen? Wo kann ich gesundheitlich versorgt werden? Was tun gegen Gewalt? Diese Fragen beantwortet nun eine Handbuch in vier Sprachen.
06.06.2018   Zum 10. Mal findet Ende August der CSD in der westfälischen Großstadt statt – dieses Jahr soll das Motto darauf hinweisen, dass man mit dem Stand der LGBTI-Gleichstellung in der Welt noch nicht "happy" sein kann.
  Berlin
01.06.2018   Auch in diesem Jahr fordert der LSVD seine Anhänger auf, sich Judenhassern entgegenzustellen.
01.06.2018   Friedensaktivisten sind empört, dass die Bundeswehr bei "Sticks & Stones" für "das Töten" werben dürfe. Auch die Teilnahme mehrerer deutscher und amerikanischer Unternehmen wird kritisiert.

-w-