Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/rubrik.php?rubrik=117&Anfangsposition=40

Rubrikübersicht

Glaube

631 Artikel, Seite 5/64:


teaserbild
19.02.2018   In der Debatte um die Anerkennung von gleichgeschlechtlichen Paaren wiederholen deutsche Bischöfe zwar nicht den Nazi-Vergleich von Andreas Laun, viele bleiben aber in der Sache hart.
teaserbild
14.02.2018   Während Ex-Weihbischof Andreas Laun die Segnung von Homo-Paaren mit der Segnung von NS-Vernichtungslagern gleichsetzt, geht das Bistum in Linz einen anderen Weg.
teaserbild
13.02.2018   Der Ex-Weihbischof entschuldigt sich nach seinem Homo-Nazi-Vergleich bei allen, "die meinen, ich hätte sie irgendwie beleidigt". Gleichzeitig behauptet der 75-Jährige, er habe eigentlich niemanden beleidigt.
teaserbild
13.02.2018   Der katholische Ex-Bischof Andreas Laun wird wegen des Vergleichs homosexueller Liebe mit Auschwitz vom Chef der evangelisch-reformierten Kirche attackiert.
teaserbild
12.02.2018   Mit der Begründung, man könne auch kein KZ segnen, lehnt der Salzburger Ex-Weihbischof katholische Liturgien für lesbische und schwule Paare ab.
10.02.2018   Der katholische Kindergarten in Kleinschwarzenlohe will Lisa Nicklas nur dann weiterbeschäftigen, wenn sie ihre Hochzeit mit ihrer langjährigen Partnerin Julia Feißner abbläst.
09.02.2018   Segnungen homosexueller Paare seien auch im Einzelfall "wirklich frevelhaft", widerspricht Paul Josef Cordes, ehemaliger Präsident des Päpstlichen Rates "Cor Unum", dem Vorsitzenden der Bischofskonferenz.
08.02.2018   Mit der Gesprächsreihe "Islam meets LGBTI" wollen Aktivist*innen mit Imamen und Moscheegemeinden über Homophobie reden. Zu Besuch bei einem nicht ganz einfachen fünften Treffen.
06.02.2018   In Turin veranstaltet die katholische Kirche erstmals spezielle Seminare für homosexuelle Paare und Singles zum Thema Liebe und Monogamie.
03.02.2018   Der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz rückt im Interview mit dem Bayerischen Rundfunk von seinem kategorischen Nein ab, wehrt sich aber gegen eine generelle Regelung.

-w-