Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/rubrik.php?rubrik=meinung

Rubrikübersicht

Meinung

377 Artikel (ohne Blog), Seite 1/38:


teaserbild
20.10.2018   Meinung - Standpunkt
Eine Pension im Berliner Regenbogenkiez lehnte die Übernachtung des Partners unseres Autors ab, weil dieser mit 42 Jahren zu alt sei. Die Antidiskriminierungsstelle sieht einen Verstoß gegen das AGG.
teaserbild
31.07.2018   Meinung - Standpunkt
Die Rechtsaußenpartei diffamiert die Arbeit der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld als "ideologischen Gesellschaftsumbau". Eine AfD-Vertretung im Kuratorium wäre absurd. Doch es gibt einen Ausweg.
teaserbild
29.07.2018   Meinung - Standpunkt
Mit seinem eitlen Buddy-Foto mit dem rechten US-Botschafter Richard Grenell fällt der geschäftsführende Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld der Community in den Rücken.
teaserbild
21.07.2018   Meinung - Standpunkt
Edouard Louis und Didier Eribon haben sich "Rederechte" und Zugang zu Ressourcen für privilegierte Mitglieder der LGBTI-Community neuerlich erstritten.
teaserbild
17.07.2018   Meinung - Standpunkt
"Capri"-Herausgeber Manfred Herzer über die Entwicklung und Gegenwart des Schwulen Museums Berlin und die Frage, ob sich die Institution umbenennen sollte.
12.07.2018   Meinung - Standpunkt
Der AfD-Bundestagabgeordnete beklagt einen "Feldzug" für LGBTI-Akzeptanz im TV und "Hass auf Heterosexuelle". Die Förderung eines queeren Theaterprojekts nennt er "Betrug am Steuerzahler".
03.07.2018   Meinung - Standpunkt
Die LGBTI-Bewegung muss neue Antworten auf den globalen Rechtsruck finden. Soziales und Emanzipation sind dabei zusammenzudenken.
04.06.2018   Meinung - Homo-Orden
Die LGBTI-Community hat mit dem Bundespräsidenten einen neuen Verbündeten bekommen. Wir nehmen seine Entschuldigung an, ihn aber auch beim Wort.
13.04.2018   Meinung - Standpunkt
Der Soziologe bezeichnet Homosexuelle als "pervers" – und wehrt sich nun juristisch gegen den Vorwurf der Homophobie.
04.04.2018   Meinung - Standpunkt
Ein Beitrag in Deutschlands führender juristischer Fachzeitschrift rückt das Verfahren zur Eheöffnung in die Nähe der NS-Justiz – und wirft Bundestag, Bundesrat und Bundeskanzlerin vor, das Verfassungsgericht "ausgetrickst" zu haben.

-w-