Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=%D6sterreich

Dossier

Österreich

583 Ergebnisse, Seite 1/59:


teaserbild
07.05.2021   Zahlreiche Leser*innen hatten ein Interview mit Kerosin95 auf dem Portal derStandard.at als queerfeindlich kritisiert – das Kontrollgremium konnte jedoch keine Diskriminierung nichtbinärer Menschen erkennen.
teaserbild
24.04.2021   Nachdem in Vorarlberg mehrere Pride-Flaggen vor Kirchen abgefackelt und gestohlen wurden, regiert die Landespolitik mit Maßnahmen gegen die Diskriminierung queerer Menschen.
Bild des Tages
01.04.2021   Zum Transgender Day of Visibility wurde am 31. März in Wien Österreichs erster Zebrastreifen in den Farben der Transflagge eingeweiht.
teaserbild
29.03.2021   Der Wiener "Tatort" über einen queeren Psychokiller entzweit das Publikum: LGBTI-Aktivist*innen halten den Fernsehfilm für problematisch.
teaserbild
25.03.2021   Auch in der katholischen Kirche der Alpenrepublik rumort es. Ein Bischof kündigt an, er werde gleichgeschlechtliche Paare trotz des Neins aus Rom segnen, ein anderer entschuldigt sich für die unbarmherzige Haltung.
teaserbild
21.02.2021   Der Vorsitzende von Österreichs sozialdemokratischer LGBTI-Organisation SoHo kehrt Ende März als Nachrücker ins Parlament zurück. Der schwarz-grünen Regierung will er queerpolitisch Dampf machen.
10.02.2021   Das Zerreißen einer Regenbogenfahne auf einer "Querdenker"-Demo hat Auswirkungen auf den Mitorganisator Martin Rutter, einen ehemaligen Landtagsabgeordneten.
22.01.2021   Verkehrte Welt im Nationalrat: Die LGBTI-feindlichen Rechtspopulist*innen der FPÖ befürworten eine Gleichstellung von Schwulen beim Blutspenden – die regierenden Grünen stimmen dagegen.
05.01.2021   Vergesst Arbeitgeberverbände, die Pharmaindustrie oder die Agrar-Lobby: Die queere Community ist laut einem katholischen Aktivisten die mächtigste Interessengruppe auf dem Erdball.
03.01.2021   Ein früherer Priesterseminarist erklärte 2019, vom ehemaligen österreichischen Familienbischof Klaus Küng sexuell missbraucht worden zu sein. Eine ordentliche Untersuchung der Vorwürfe fand bis heute nicht statt – das Opfer wird stattdessen eingeschüchtert.

-w-