Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Asyl

Dossier

Asyl

Auch zahlreiche LGBT flüchten vor Verfolgung nach Deutschland, wo sie ein langwieriges Verfahren mit offenen Ausgang erwartet. Infos und Hilfe bietet auch diese Liste von Ansprechpartnern und diese mehrsprachige Rechtsübersicht des LSVD. Infos und Vernetzung bieten auch die Seiten Queer Refugees und Rainbow Refugees. Als PDF gibt es auch eine Handreichung zur Betreuung und Unterstützung von LSBTTI*-Flüchtlingen.
196 Ergebnisse, Seite 1/20:


teaserbild
18.01.2019   Der Grünen-Chef kritisiert die Entscheidung des Bundestags, den Maghreb-Staaten das Prädikat "sicher" zu verleihen, u.a. weil dort Homosexuelle verfolgt werden. Er geht von einem Veto der Länderkammer aus.
teaserbild
18.01.2019   Die Große Koalition hat gemeinsam mit AfD und FDP für die Verleihung des Prädikats "sicher" an drei Staaten gestimmt, die Homosexuelle verfolgen lassen. LGBTI-Aktivisten beklagen, dass damit die Verfolgung bagatellisiert werde.
teaserbild
20.12.2018   Laut Bundesregierung sind LGBTI im Irak nach wie vor in Lebensgefahr. LGBTI-Aktivisten beklagen, dass homosexuellen Flüchtlingen trotzdem immer wieder Asyl in Deutschland verweigert wird.
teaserbild
07.12.2018   Trotz Protesten wurde eine "schwer traumatisierte" sowie amputierte Frau abgeschoben, der in der Heimat Gewalt durch Angehörige droht. In Köln ist derweil eine schwer kranke transgender Romni von Abschiebung bedroht.
teaserbild
03.12.2018   Die fremdenfeindliche Regierung in Italien macht ernst: Viele in ihren Heimatländern verfolgte Menschen, darunter auch Homo- und Transsexuelle, haben künftig kaum noch Chancen, in Italien einen Flüchtlingsstatus zu erhalten.
22.11.2018   LGBTI-Aktivisten sind alarmiert, weil sich der linke Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der Neueinstufung der Maghreb-Staaten kompromissbereit zeigt, obwohl die drei Länder Homosexuelle verfolgen lassen.
20.11.2018   Obwohl Algerien, Marokko und Tunesien Homosexuelle verfolgen lassen, wollen Union, SPD, FDP und AfD den drei Staaten das Prädikat "sicherer Herkunfststaat" verleihen. Die Abwehrfront von Grünen und Linken bröckelt.
09.11.2018   Das Land, das nach dem Willen von CDU/CSU, SPD und FDP das Prädikat "sicherer Herkunftsstaat" erhalten soll, foltert laut Menschenrechtlern mutmaßliche Schwule weiterhin mit Anal-Untersuchungen.
08.11.2018   In Algerien, Marokko und Tunesien werden Schwule und Lesben wegen ihrer sexuellen Orientierung verhaftet und ins Gefängnis gesteckt. Die Bundesregierung sieht darin aber keine strukturelle Verfolgung.
05.11.2018   Die "Karawane" soll Migranten aus Mittelamerika auf dem beschwerlichen Weg in Richtung USA Schutz bieten. Doch nicht alle im Treck fühlen sich sicher. Vor allem schwangere Frauen und LGBT sind zusätzlichen Gefahren ausgesetzt.

-w-