Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Blutspenden

Dossier

Blutspenden

Kein Ende abzusehen: die Diskriminierung homosexueller Blutspender weltweit
86 Ergebnisse, Seite 1/9:


teaserbild
17.09.2020   Alle demokratischen Fraktionen des Mainzer Landtags stellen sich hinter einen Antrag der Ampelkoalition, diskriminierende Regelungen bei der Blutspende zu beenden.
teaserbild
14.09.2020   Immer mehr Länder rufen dazu auf, das Blutspendeverbot aufgrund der sexuellen Orientierung abzuschaffen – jetzt meldet sich auch Mainz zu Wort.
teaserbild
03.09.2020   Männer, die Sex mit Männern haben, sollen offenbar leichter Blut spenden dürfen: Anders als bei Heteros soll aber an einer zeitlich begrenzten Sex-Karenzzeit festgehalten werden.
teaserbild
26.08.2020   Das Parlament fordert einstimmig, den pauschalen Ausschluss von Personen wegen der sexuellen oder geschlechtlichen Identität zu beenden und das tatsächliche Verhalten zu bewerten.
teaserbild
14.07.2020   Bewegt sich beim Blutspendeverbot etwas? Der Gesundheitsminister erklärte, er sei im Gespräch mit der Bundesärztekammer. Dieser Schritt sei "überfällig", kritisiert die Opposition.
25.06.2020   Zwei Landtage haben ein Ende der Diskriminierung Homo- und Transsexueller beim Blutspenden gefordert. Ermutigend ist, dass die CDU in beiden Ländern die Anträge unterstützt, ganz anders als die Parteifreunde im Bund.
14.06.2020   Das DRK warnt zum heutigen Tag der Blutspende vor einem Engpass bei Blutkonserven. Am Montag wird in Berlin gegen das widersinnige Blutspendeverbot für homo- und bisexuelle Männer demonstriert.
27.05.2020   Für CDU/CSU ist klar: Das Blutspendeverbot für praktisch alle Schwulen ist wissenschaftlich begründbar. Die anderen demokratischen Fraktionen haben so ihre Zweifel.
26.05.2020   Zu der aktuellen pauschalen Sex-Karenzzeit von zwölf Monaten für homo- und bisexuelle Männer gebe es "keine alternativen validen Methoden", meint der Bundesgesundheitsminister.
14.05.2020   Die grüne Opposition hält es für skandalös, dass der Bundestag drei Tage vor dem Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie das Verbot der Diskriminierung beim Blutspenden ablehnt. Andere Länder sind in dieser Frage schon weiter.

-w-